Bauarbeiten in Mühlreit

In Mühlreit wird momentan hart geschuftet

Ainring - Die aufwändigen Bauarbeiten an der neuen Mühlreiter Eisenbahn-Überführung laufen auf Hochtouren. Ob der bestehende Bahnübergang jedoch heuer noch zurück gebaut wird, ist fraglich.

Nahe der Ortschaft Mühlreit sind die Bauarbeiten der neuen Eisenbahnüberführung in vollem Gange. Sie dient nach Fertigstellung zur Nord-Süd-Verbindung für Fußgänger und Radfahrer.

Durch die Beseitigung des Bahnübergangs bei Berg ist das Brückenbauwerk und die Grundwasserwanne auch auf den landwirtschaftlichen Verkehr ausgelegt. Somit können die Felder auf der nördlichen Seite der Bahnstrecke auch weiterhin von den Landwirten erreicht und bewirtschaftet werden.

Die Brücke wurde im Herbst vergangenen Jahres fertig gestellt. Derzeit werden die Wände der Grundwasserwanne hergestellt und ab zirka Mitte Mai bis Mitte Juni dann mit umfangreichen Erdarbeiten hinterfüllt, anschließend die Spundwände gezogen.

Aktuelle Fotos der Bauarbeiten am Bahnübergang

Mit Abdichtung, Asphaltierung, Anbringen der Geländer und Wiederherstellung des landschaftlichen Umfeldes sind die letzten Etappen eines enormen aufwändigen Bauwerks, zumal der Zugverkehr ohne Unterbrechung reibungslos weiterlaufen musste.

Nach Fertigstellung der Umfahrungsstrecke durch das Staatliche Bauamt Traunstein wird dann auch der bestehende höhengleichen Bahnübergang bei Mühlreit zurück gebaut. Ob dies noch heuer der Fall sein wird, erscheint wie berichtet, eher fraglich, auch wenn eine große Hinweistafel am Straßenrand dies den Verkehrsteilnehmern für 2015 ankündigt.

sch 

Rubriklistenbild: © Schlosser

Zurück zur Übersicht: Ainring

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser