Langjährige Urlaubsgäste geehrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Gästeehrung im Herrnbauernhof: Gastgeberfamilie Hans und Lisbeth Hogger mit den Urlaubsgästen Inge, Dieter, Jürgen und Roswitha Schmidt, Jungbäuerin Veronika Hogger und Gisi Lämmlein, Geschäftsführerin vom Verein Tourismus Ainring (von links).

Ainring - Seit 40 Jahren machen sie immer wieder am selben Fleck Urlaub: am Ulrichshögl. Dafür wurden die treuen Urlaubsgäste vom Tourismusverein ausgezeichnet.

Die Gemeinde Ainring, speziell das herrliche Naturgebiet am Ulrichshögl, hat es Inge und Dieter Schmidt aus Neuwied am Rhein angetan. Seit 40 Jahren - und dies bisweilen zwei Mal im Jahr - reisen sie für erholsame Wochen an. Nun wurde kürzlich diese Treue vom Verein Tourismus Ainring und der Gastgeberfamilie gewürdigt.

Drei Jahrzehnte verbrachten sie ihren Urlaub beim Moarbauern der Familie Franz und Rosi Singhartinger, welche allerdings aus Altersgründen die Zimmervermietung aufgegeben haben. Doch deshalb brauchten die Schmidts ihr beliebtes Aufenthaltsdomizil am Ulrichshögl nicht aufgeben, denn in unmittelbarer Nachbarschaft, beim Herrnbauernhof der Familie Hans und Lisbeth Hogger, gehören die treuen „Ulrichshögler" aus dem Rheinland seit nunmehr zehn Jahren mit dem 20. Aufenthalt quasi zur Familie.

„Die herrliche Landschaft mit den Seen, Berge und Almen ringsum, die hervorragende Gastfreundschaft und die Nähe zu immer wieder gern besuchte beziehungsweise neue Ausflugsziele, auch rüber ins Österreichische, wobei die Mozartstadt Salzburg natürlich zu einer Stippvisite nicht fehlen darf", ist für uns einfach faszinierend, verteilen die Schmidts nur Lob und Komplimente.

Sohn Jürgen, seit der Kindheit mit dabei, ist ebenso angetan von der oberbayerischen Region und so verbringt er mit seiner Frau Roswitha ebenfalls seit zehn Jahren erholsame Urlaubstage im Herrnbauernhof. Auch für sie ist der Högl wie eine zweite Heimat geworden und der Bekanntheitsgrad ist jedes Mal erfrischend, wenn sie von den Högler Einwohnern erfreut begrüßt werden, „schön, dass ihr wieder da seid."

Dieser Tage wurde für solch jahrzehntelange Präsenz und Urlaubstreue durch den Verein Tourismus Ainring eine Ehrung durchgeführt. Geschäftsführerin Gisi Lämmlein und erster Vorsiztender Matthias Bliem übergaben ein Buch über das Berchtesgadener Land, außerdem jeweils eine Urkunde mit Erinnerungsbild. Die Gastgeberfamilie Hans und Lisbeth Hogger überreichten den beiden Jubiläumsfamilien jeweils ein Brotzeitkörberl mit guten heimischen Produkten.

Bei einem netten Beisammensein war fröhliches Miteinander und die Verbundenheit spürbar und natürlich gilt das Versprechen der Stammgäste aus Neuwied, dass die Aufenthaltsroute weiterhin rauf zum Ulrichshögl führen wird.

schl

Zurück zur Übersicht: Ainring

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser