Grundschulkinder und Vorschulkinder forschen und singen gemeinsam

Weißt du, was die Luft alles kann?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Produkte hatten das Ziel, die Zusammenarbeit zwischen Kindergärten und Schule zu intensivieren und den Vorschulkindern den Übergang vom Kindergarten zur Grundschule zu erleichtern.

Ainring -  Magst du einen Vulkan basteln? Möchtest du in der Wasserwerkstatt vieles ausprobieren? So stand es in der Einladung für die Grundschulkinder. Was sie spannendes erwartete:

Viele Fragen standen in der Einladung, die sowohl die Erstklassler der Grundschule Ainring als auch die Vorschulkinder der Kindergärten erhielten. Das Interesse war riesig und so wurden vier Forscherteams gebildet, die sich über das Schuljahr verteilt wöchentlich treffen. Gerlinde Birner, Lehrerin an Grundschule Ainring, leitet die Forscherwerkstatt und weckt mit vielen spannenden kindgerechten Versuchen den Forscherdrang der Kleinen. Die Kinder sind sehr interessiert und haben Spaß am Experimentieren und lernen so spielerisch naturwissenschaftliche Arbeitsweisen.

In einem zweiten Projekt singen, musizieren und tanzen Vorschulkinder und Grundschüler gemeinsam. Lisa Seeleitner, Lehrerin an der Grundschule Ainring, leitet den „Mini-Chor“, der mit knapp 30 kleinen Sängern und Sängerinnen ebenfalls gut besucht ist. Beide Projekte haben das Ziel, die Zusammenarbeit zwischen Kindergärten und Schule zu intensivieren und den Vorschulkindern den Übergang vom Kindergarten zur Grundschule zu erleichtern.

schl

Zurück zur Übersicht: Ainring

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser