Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ainring

Bürgermeister Martin Öttl stärkt „Igel- und Mäusekinder“ des Kindergartens „Waldameise“ mit Brotzeit

Bürgermeister Martin Öttl , Katharina Kern, Sabrina Rehrl und Petra Rimböck (v.l.n.r.) zusammen mit den Kindergartenkindern.
+
Bürgermeister Martin Öttl , Katharina Kern, Sabrina Rehrl und Petra Rimböck (v.l.n.r.) zusammen mit den Kindergartenkindern.

Mit gesunden Äpfeln, herzhaften Butterbrezen und Apfelsaft, spendiert von Herrn Bürgermeister Martin Öttl, stärkten sich die „Igel- und Mäusekinder“, des Kindergartens „Waldameise“, nach einer ausgiebigen Wanderung.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Ainring - Bei angenehmen Temperaturen starteten die „Waldameisen“ gemeinsam mit Herrn Öttl in die Umgebung des Kindergartens. Entlang der Ainringer Klamm, hatten die Kinder viel Spaß beim Entdecken von „Wichtelwohnungen“ und wilden Brombeeren, beim Erklimmen einiger steiniger steiler Pfade und beim Ratschen mit Martin Öttl. Nach der gemeinsamen Brotzeit im Kindergarten, bedankten sich die Kinder beim Bürgermeister und verabschiedeten sich mit einem fröhlichen Lied.

Pressemitteilung Gemeinde Ainring

Kommentare