Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

BayernWLAN rund um die Uhr verfügbar

Freies WLAN im Erlebnisbad Ainring

Bürgermeister Martin Öttl mit der IT-Abteilung und dem Elektriker des Bauhofs Hans Koch bei der Freischaltung des kostenfreien BayernWLAN im Erlebnisbad Ainring.
+
Bürgermeister Martin Öttl mit der IT-Abteilung und dem Elektriker des Bauhofs Hans Koch bei der Freischaltung des kostenfreien BayernWLAN im Erlebnisbad Ainring.

Ainring - Ab sofort können sich die Besucher im Erlebnisbad Ainring über kostenfreies WLAN freuen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Ab sofort können sich die Besucher im Erlebnisbad Ainring über kostenfreies WLAN freuen. Die Inbetriebnahme des WLAN-Netzwerks wurde pünktlich zum Saisonbeginn abgeschlossen. Realisiert wurde das Vorhaben von der IT-Abteilung der Gemeinde Ainring in Zusammenarbeit mit dem gemeindlichen Bauhof und dem BayernWLAN-Zentrum in Straubing.

Das WLAN wird im gesamten Beckenbereich, auf der Liegewiese sowie im Gastronomiebereich zugänglich sein. Das BayernWLAN ist rund um die Uhr verfügbar und auch, nicht nur dank eines aktuellen Jugendschutzfilters, in punkto Sicherheit auf dem modernsten Stand.

Der Einstieg in das freie BayernWLAN ist für die Nutzer leicht und praktisch: Jeder Hotspot trägt den Namen „@BayernWLAN“. Es sind keine Registrierung, Passwörter oder Anmeldedaten erforderlich. Übrigens: Auch am Rathausvorplatz gibt es schon seit 2017 kostenfreies BayernWLAN.

Pressemitteilung Gemeinde Ainring

Kommentare