Sonderimpfaktion im Berchtesgadener Land

Priorisierung aufgehoben: 3.650 Corona-Impfstoffdosen im Impfzentrum in Mitterfelden

In der kommenden Woche wird es im Berchtesgadener Land eine Sonder-Impfaktion mit dem Vakzin von AstraZeneca geben.

Berchtesgadener Land - Für den Zeitraum Sonntag, 11. April, bis Sonntag, 18. April , stehen insgesamt 3650 Impfstoffdosen von AstraZeneca im Impfzentrum in Ainring zur Verfügung. Termine können ausschließlich unter der Telefonnummer 08651 773-151 vereinbart werden.

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat die Impfzentren darüber informiert, dass in den Impfzentren Erstimpfungen mit AstraZeneca nur noch bis einschließlich 18. April 2021 erfolgen können. Die daraus resultierenden Zweitimpfungen bleiben davon unberührt und finden plangemäß nach 12 Wochen statt. Daraus resultierend bekamen die Landratsämter erstmals die Gelegenheit, eine gewünschte Menge an Impfstoff von AstraZeneca zu bestellen.

Aus Sicht der Impfzentrumsleitung ist dies eine einmalige Chance, vielen Bürgerinnen und Bürgern schneller eine Impfung zu ermöglichen. Daher wurden intensivste Anstrengungen unternommen, um so viele Impfungen wie möglich mit AstraZeneca zu ermöglichen. Für den Zeitraum Sonntag, 11. April, bis Sonntag, 18. April 2021, stehen insgesamt 3650 Impfstoffdosen von AstraZeneca zur Verfügung. Das Vakzin von AstraZeneca kommt aufgrund der jüngsten Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) nur für Personen über 60 Jahre in Betracht. Im Zuge der Sonderaktion wird die Priorisierung aufgehoben.

Terminvereinbarung ausschließlich telefonisch möglich

Termine für die Impfaktion können ausschließlich unter folgender Telefonnummer vereinbart werden: 08651 773-151.

Diese Telefonnummer ist nur für Terminvereinbarungen im Zuge der Sonderaktion freigeschalten. Termine mit anderen Impfstoffen können unter dieser Telefonnummer nicht vergeben werden. Von Anfragen diesbezüglich bitten wir daher abzusehen.

Sobald alle Termine vergeben wurden, wird die Nummer abgeschaltet. Die Telefone sind täglich ab Samstag, 10. April von 9 bis 17 Uhr besetzt. Aufgrund des zu erwartenden hohen Anrufaufkommens wird um Geduld gebeten.

Die Impfungen im Rahmen der Sonderaktion können nur im Impfzentrum Ainring durchgeführt werden. Auch Bürgerinnen und Bürger, die aufgrund ihres Wohnortes der Außenstelle Berchtesgaden zugeordnet sind – dies betrifft die Bewohner von Berchtesgaden, Bischofswiesen, Schönau a. Königssee, Marktschellenberg und Ramsau b. Berchtesgaden –, müssen sich ins Impfzentrum nach Ainring begeben. Dies gilt ebenfalls für die anschließende Zweitimpfung nach 12 Wochen.

Zusammenfassung:

Wie komme ich an einen Termin mit AstraZeneca?

1.   Sie sind über 60-Jahre alt?

2.   Sie möchten mit dem Vakzin von AstraZeneca geimpft werden?

3.   Sie sind in BayIMCO (zentrales Registrierungsportal) unter www.impfzentren.bayern bereits registriert?

4.   Ich habe in den letzten 2 Wochen keine andere Impfung (Tetanus, Zecken, etc.) erhalten?

5.   Ich hatte in den letzten 6 Monaten keine diagnostizierte Covid-19 Erkrankung?

Wenn Sie die Punkte eins bis fünf mit ja beantwortet haben, können Sie an der Sonderaktion teilnehmen. Bitte rufen Sie unter der Telefonnummer 08651 773-151 an und vereinbaren Sie einen Termin. Die Hotline ist ab Samstag, 10.04.2021 täglich von 09:00 - 17:00 Uhr erreichbar.

Häufig gestellte Fragen samt Antworten

1.   Ich wohne in einer der Gemeinden, die der Außenstelle in Berchtesgaden zugeordnet ist. Kann ich AstraZeneca in Berchtesgaden erhalten?

Antwort: Nein, das ist leider nicht möglich.

2.   Ich wohne in einer der Gemeinden, die der Außenstelle in Berchtesgaden zugeordnet ist und habe einen Erstimpfungstermin im Zuge der Sonderaktion erhalten. Kann ich die Zweitimpfung in Berchtesgaden erhalten?

Antwort: Nein, das ist leider nicht möglich.

3.   Ich erfülle die Kriterien und habe bei der genannten Telefonnummer angerufen, dort ist ständig besetzt.

Antwort: Sofern Sie innerhalb der Betriebszeiten der Telefonhotline angerufen haben, bitten wir Sie um Geduld. Versuchen Sie es weiterhin. Aufgrund des einmaligen unkomplizierten Angebotes wird eine Vielzahl von Anrufern erwartet.

4.   Ich bin unter 60 Jahre alt und wünsche eine Impfung mit AstraZeneca.

Antwort: Leider können Unter-60-Jährige aufgrund der STIKO Empfehlung, keine Erstimpfung mit AstraZeneca im Zuge dieser Sonderaktion erhalten.

5.   Besteht eine Chance, im Rahmen der Sonder-Impfaktion nicht doch eine Impfung mit Biontech/Pfizer oder Moderna zu erhalten?

Antwort: Nein, es besteht keine Möglichkeit im Zuge dieser Sonderaktion einen anderen Impfstoff zu erhalten.

6.   Muss ich sonst noch etwas beachten?

Antwort: Bitte halten Sie sich nach Möglichkeit bei der Terminierung kurz, damit schnellstmöglich viele Termine durch die Mitarbeiter vereinbart werden können.

7.   Was muss ich zur Impfung mitnehmen?

Antwort: Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis und falls vorhanden Ihren Impfpass mit.

8.   Ich komme zur Sicherheit eine halbe Stunde vor dem Termin, geht das in Ordnung?

Antwort: Bitte kommen Sie pünktlich, aber nicht überpünktlich, zu dem Termin. Die Terminierungen erfolgen im 15-Minuten-Takt. Im Falle von überpünktlichem Erscheinen ergeben sich automatisch Wartezeiten.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte

Kommentare