AWO: 400 Euro für die Lebenshilfe BGL

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Spendenübergabe mit (von links) Oswald Lerach, Christa Weißkopf, Barbara Noppinger und Martin Rihl.

Ainring - Die Arbeiterwohlfahrt, Ortsvereinigung Ainring, spendete für das Wohnhaus Adelstetten der Lebenshilfe Berchtesgadener Land 400 Euro.

Die Arbeiterwohlfahrt Ainring besuchte mit der 2. Vorsitzenden Barbara Noppinger und Schriftführerin Christa Weißkopf das Wohnhaus Adelstetten der Lebenshilfe Berchtesgadener Land. Bei dieser Gelegenheit überreichten sie eine Spende in Höhe von 400 Euro an Oswald Lerach, 1. Vorsitzender des Vereins Lebenshilfe e.  V. im Bechtesgadener Land.

Oswald Lerach und Martin Rihl, Leiter der Förderstätte Anger und der Wohnstätte Adelstetten Lebenshilfe e. V., konnten den interessierten Besucherinnen bei einer Kaffeerunde im Beisein von Bewohnern des Wohnhauses für Menschen mit einer schweren geistigen Behinderung sowie im Rahmen einer Hausbesichtigung von der Arbeit und den Aufgaben der Lebenshilfe berichten.

Barbara Noppinger und Christa Weißkopf betonten, dass es der AWO bei ihrer Spendentätigkeit stets sehr wichtig ist, soziale Projekte in der Gemeinde beziehungsweise soziale Belange von Gemeindebürgern zu unterstützen. Die Spende wird für die Ausstattung des Wohnhauses verwendet.

schl/bit

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser