Hallerstraße: 14 Bäume müssen weichen

+
Die mit Farbe gekennzeichneten Ahornbäume - insgesamt 14 - entlang der Hallerstraße zwischen den Ortschaften Heidenpoint und Perach werden ab heute, Montag, gefällt. Verkehrsteilnehmer müssen deshalb bis 28. Februar mit Behinderungen in der 30er-Zone rechnen.

Ainring/Perach - In dieser Woche werden von heute, Montag, bis Donnerstag Baumfällarbeiten in der Hallerstraße in Heidenpoint/Perach (Gemeine Ainring) durchgeführt.

Aufgrund von Erkrankungen und Schäden an den Bäumen der bestehenden Ahornallee müssen aus Verkehrssicherheitsgründen 14 Bäume gefällt werden. Aus naturschutzrechtlichen Gründen ist es notwendig, dass die Fällarbeiten bis 28. Februar abgeschlossen sind.

Im Frühjahr werden die Wurzelstöcke ausgefräst beziehungsweise ausgebaut, dringend notwendige Sanierungsarbeiten am bestehenden Gehwegbelag durchgeführt, Wurzelsperren eingebaut und neue Bäume gepflanzt. Bei der Neupflanzung wird eine besonders schmalkronige Ahornart verwendet.

Während der Fällarbeiten wird es zu Behinderungen, kurzzeitigen Sperrungen und streckenweise halbseitiger Verkehrsabwicklung kommen. Die Gemeindeverwaltung bittet die Verkehrsteilnehmer in der 30er-Zone der Hallerstraße um Verständnis.

schl / bit

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser