Ermittlung von Hochwassergefahren

+

Ainring - Ab sofort werden an heimischen Fließgewässern Vermessungsarbeiten durchgeführt. Ziel: Hochwassergefahren rechtzeitig erkennen.

Im Auftrag des Bayerischen Landesamtes für Umwelt werden auf Ainringer Gemeindegebiet Vermessungsarbeiten an folgenden Fließgewässern durchgeführt: Saalach (ab sofort bis voraussichtlich 1. März), Mittergraben/Sonnwiesgraben (1. April bis voraussichtlich 19. April).

Die Vermessungen dienen zur Herstellung von Hochwassergefahren- und Hochwasserrisikokarten. Im Zuge dieser Arbeiten werden die Mitarbeiter der beauftragten Büros Ufergrundstücke und Zufahrtswege an den oben genannten Gewässern benutzen.

schl / bit

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser