Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zweiter Platz für Isinger Gymnasiasten

Schulleiterin Bärbel Ebner, zweiter Schulleiter Wolfgang Brand und Tina Reißl, die betreuende Wirtschaftslehrkraft, gratulieren Janina Eberherr und Verena Waller sowie das Team „BGG“ mit Daniel Sarkady, Philip Lukas und Marvin Ribeiro (nicht auf dem Bild) zu ihrem achten Platz in der Börsewertung.
+
Schulleiterin Bärbel Ebner, zweiter Schulleiter Wolfgang Brand und Tina Reißl, die betreuende Wirtschaftslehrkraft, gratulieren Janina Eberherr und Verena Waller sowie das Team „BGG“ mit Daniel Sarkady, Philip Lukas und Marvin Ribeiro (nicht auf dem Bild) zu ihrem achten Platz in der Börsewertung.

Ising - Beim 29. Planspiel Börse der Kreissparkasse erreichten zwei Schülerinnen des Isinger Gymnasiums einen hervorragenden 2. Platz.

In der Wertung „Nachhaltigkeit“ erreichten die Schülerinnen Janina Eberherr und Verena Waller einen hervorragenden zweiten Platz beim „

Lesen Sie auch:

"Planspiel Börse": 6000 Euro Gewinn gemacht

Planspiel Börse“ der Kreissparkasse Traunstein-Trostberg, das dieses Jahr zum 29. Mal stattgefunden hat. Unter dem Teamnamen „Chiemsee AG“ erreichten die beiden Zehntklässlerinnen unter den teilnehmenden 167 Schüler-Teams gleichzeitig den 16. Platz in der „Börsenwertung“. Bei diesem Online-Wettbewerb versuchen Schülergruppen, virtuelles Kapital durch simulierten Wertpapierhandel an der Börse zu vermehren. Seit 2004 fördern die Vereinten Nationen die Wertung „Nachhaltigkeit“.

Walter Heil

Kommentare