Wohnungsbrand in Trostberg

+

Trostberg - Ein Anwohner des Mehrfamilienhauses bemerkte in der Nacht, dass Rauch aus einer Wohnungstür im zweiten Stock kam. Zwei Personen erlitten dabei eine Rauchvergiftung.

Gegen 2.30 Uhr Montagmorgen bemerkte ein Anwohner, dass ein Stockwerk unter ihm Flammen aus der Wohnungstür kamen. Die eintreffenden Polizeibeamten konnten die brennende Wohnungstür löschen. Die Feuerwehr der Stadt Trostberg stoppte die Rauchentwicklung und brachte die sechs Bewohner aus dem Anwesen in Sicherheit. Sie wurden vom BRK und Notarzt versorgt, zwei Personen erlitten offensichtlich eine Rauchvergiftung und wurden ins Krankenhaus gebracht.

Brand in Mehrfamilienhaus

Der Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zu Folge auf circa 20.000 Euro. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen ist vorsätzliche Brandlegung nicht auszuschließen.

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser