Karte: Wo sollen Windräder hin?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Wie sehen die Planungen in puncto Windenergie in der Region 18 (Landkreise Mühldorf, Altötting, Rosenheim, Traunstein, BGL) aus? Das zeigt jetzt eine Online-Karte.

Der Regionale Planungsverband Südostoberbayern hat jetzt eine aktuelle Arbeitskarte zu Vorrang- und Ausschlussflächen für Windenergie-Anlagenins Internet gestellt. Sie kann unter http://www.region-suedostoberbayern.bayern.de/regplan/Konzept/fortschr.htm  (Karte direkt als pdf)abgerufen werden. Wegen der großen Datenmenge kann der Seitenaufbau etwas dauern.

Im kommenden Frühjahr wird der Verband ein Beteiligungsverfahren durchführen, bei dem die Öffentlichkeit, Gemeinden, Behörden und Verbände Gelegenheit bekommen, sich zu diesem Entwurf zu äußern und Stellung zu nehmen. Anschließend erfolgen die Auswertung der Ergebnisse des Beteiligungsverfahrens sowie deren Einarbeitung in den Entwurf. Der Planungsverband wird rechtzeitig über die Einleitung des Beteiligungsverfahrens informieren.

Bereits am 20. November wurde auf der öffentlichen Verbandsversammlung des Regionalen Planungsverbandes in Trostberg den Verbandsmitgliedern ein erster Entwurf zur laufenden Teilfortschreibung „Windenergie“ vorgestellt. Der Regionale Planungsverband Südostoberbayern als zuständiger Planungsträger hat in dieser Sitzung entschieden, als weiteres Kriterium einen Abstandpuffer von 800 Meter zu „Wohnbauflächen in Ortslage“ (d.h. größer als zehn Hektar oder mehr als zehn Anwesen) dem Kriterienkatalog hinzuzufügen und den so ergänzten Entwurf zur Grundlage für weitere Planungsschritte zu machen. In der Internet-Karte ist dieses Kriterium bereits berücksichtigt.

Pressemitteilung des Regionalen Planungsverbands Südostoberbayern

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser