Vollsperrung nach Überschlag

+
Auf dem Dach und mitten auf der Autobahn landete der Citroen der 34-jährigen Russin.

Teisendorf - Rund eineinhalb Stunden war in der vergangenen Nacht die Autobahn A8 in Fahrtrichtung Salzburg komplett gesperrt. Eine 34-jährige Autofahrerin kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Ein weiterer Unfall ereignete sich bei Übersee.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 22.05 Uhr auf Höhe Teisenberg. Eine in Montenegro lebende 34-jährige Russin kam mit ihrem Citroen alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Leitplanke und überschlug sich. Das Fahrzeug blieb mitten auf der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Wie durch ein Wunder prallte kein weiteres Fahrzeug in den Citroen.

Unfall auf A8

Die 34-jährige Citroen-Fahrerin wurde über den Kofferraum geborgen und ins Krankenhaus Bad Reichenhall gebracht. Sie hatte wohl mehrere Schutzengel, denn es wurden lediglich Prellungen und Platzwunden festgestellt.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 4500 Euro. Die Fahrbahn in Richtung Salzburg war bis 23.30 Uhr komplett gesperrt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang hat die Verkehrspolizei Traunstein übernommen.

Lesen Sie hierzu auch die Polizeimeldung!

45.000 Euro Sachschaden

Ein weiterer Unfall ereignete sich auf der A8 gegen 23.50 Uhr in Fahrtrichtung München. Kurz vor der Anschlussstelle Übersee prallte ein 71-jähriger Österreicher mit seinem Audi auf einen fahrenden Sattelzug. Der Österreicher wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Rettungskräften befreit werden. Auch er hatte einen Schutzengel: Seine Verletzungen stellten sich als weniger schlimm heraus. An seinem neuwertigen Audi entstand ein Sachschaden von rund 45.000 Euro.

Lesen Sie hierzu auch die Polizeimeldung!

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser