Unfall nach Überholmanöver

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Grabenstätt - Auf der St2096 in Fahrtrichtung Chieming ist am Dienstagabend ein Unfall passiert. Laut Informationen vor Ort kollidierten mehrere Fahrzeuge nach einem Überholmanöver.

Auf der Umgehungsstraße 2096 von der Autobahn kommend in Fahrtrichtung Chieming ist es bei Winkl bei Grabenstätt zu einem Unfall gekommen. Zwei Audis aus dem Landkreis Traunstein versuchten gleichzeitig einen Lkw zu überholen und unterschätzten wohl die Geschwindigkeit eines entgegenkommenden Fahrzeugs.

Beim Versuch wieder auf die rechte Fahrbahn zu steuern, touchierten die beiden Fahrzeuge, woraufhin einer der beiden Audis eine 1,80 Meter tiefe Böschung hinunterfuhr. An diesem Wagen entstand erheblicher Sachschaden. Der Fahrer hatte dennoch Glück im Unglück: Beim Hinabrutschen in die Böschung kam es wie durch ein Wunder zu keinem Überschlag seines Fahrzeugs.

Am anderen Audi entstand weit weniger Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Unfall bei Grabenstätt

kaf

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser