Unfall: Fußgänger schwer verletzt - Hund tot

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Wegen der starken Sonneneinblendung übersah ein 21-jähriger Autofahrer einen Mann, der mit seinem Hund Gassi ging. Der Fußgänger wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Sein Hund starb noch vor Ort.

Ein Fußgänger zog sich, bei einem Unfall am Freitagmittag in Traunreut, schwere Verletzungen zu. Er wurde von einem Pkw angefahren.  Der 62-jährige Traunreuter war mit seinem Hund kurz nach 12 Uhr auf einem Forstweg zwischen dem Traunreuter Gewerbegebiet Nordost und Pierling unterwegs.

Ein 21-jähriger Autofahrer, der von Traunreut in gleicher Richtung unterwegs war, übersah durch Sonnenblendung den Fußgänger und erfasste den Mann und seinen Hund.

Der Fußgänger zog sich dabei erhebliche Bein- und Kopfverletzungen zu. Der Hund wurde bei dem Anprall getötet. Der Verletzte wurde vom BRK ins Klinikum Traunstein gebracht. Am Pkw entstand ein Sachschaden von 1000 Euro.

Polizeiinspektion Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser