Überfall auf Autohändler: Mildere Strafe

Traunstein/Rosenheim - Das Landgericht in Traunstein hat das Strafmaß gegen einen Beteiligten an dem Überfall auf einen Rosenheimer Autohändler nach unten korrigiert.

Lesen Sie auch:

Der Mann, der im Auto auf den Haupttäter gewartet hatte, wurde jetzt rechtskräftig wegen Raubes in Tateinheit mit vorsätzlicher Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und neuen Monaten verurteilt. Der Mann war zunächst zu fünf Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Der Verteidiger des Angeklagten hatte dieses Urteil aber beim Bundesgerichtshof erfolgreich angefochten. Wie berichtet, wurde der Haupttäter zu einer Freiheitsstrafe zu sieben Jahren verurteilt.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser