Truna 2011: Eröffnung rückt näher

+
Am Messestand der Stadt Traunstein in Halle 9 können sich die Truna-Besucher unter anderem über das Thema Städtepartnerschaften informieren. Von 29. September bis 3. Oktober ist die Traunsteiner Regionalmesse täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Traunstein - Die Stadt Traunstein präsentiert sich auf der Truna 2011 in Halle 9. Der Gewerbeverband erwartet über 200 Aussteller:

Um einen Ausweis zu beantragen, einen Bauantrag einzureichen oder ein Gewerbe anzumelden, führt kein Weg an der Stadt- oder Gemeindeverwaltung vorbei. Dass die Stadt Traunstein nicht nur die Pflichtaufgaben einer Behörde erfüllt, sondern für ihre Bürger und Besucher mehr zu bieten hat, zeigt sie von 28. September bis 3. Oktober auf der Truna in Halle 9. „Wir haben für die Messebesucher ein informatives Programm über Traunstein und unsere Partnerstädte zusammengestellt. Sicher ist für jeden etwas Interessantes dabei“, so Oberbürgermeister Manfred Kösterke. Unter anderem können sich die Besucher über die Serviceleistungen der Stadtverwaltung und die Angebote der Tourist-Information informieren, Broschüren und Prospekte mit nach Hause nehmen und bei einem Quiz tolle Preise gewinnen. Mit einer eigenen Aktion präsentiert sich der Seniorenbeirat der Stadt Traunstein am Donnerstag, 29. September, von 10 bis 18 Uhr am Messestand der Stadt.

Lesen Sie auch:

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf den Städtepartnerschaften, über die Traunstein seit vielen Jahren mit Städten in Frankreich, Italien, Deutschland und England verbunden ist. Auf der Truna werden Filme über die Partnerstädte gezeigt und Informationsmaterial verteilt. Aus den Partnerstädten Gap, Pinerolo, Wesseling und Haywards Heath haben sich zahlreiche Besucher angekündigt, da gleichzeitig mit der Truna in Traunstein zwei besondere Jubiläumsfeiern auf dem Programm stehen: Seit 35 Jahren besteht die Städtepartnerschaft mit Gap in Frankreich und seit 25 Jahren mit Pinerolo in Italien. In all diesen Jahren hat die Truna die Möglichkeit geboten, die Partnerstädte kennenzulernen und persönliche Kontakte aufzubauen. Der Oberbürgermeister hofft auch dieses Mal wieder auf viele Besucher, die sich über die Stadt Traunstein und ihre Partnerstädte informieren möchten. „Die Mitarbeiter der Stadt Traunstein freuen sich auf die Gelegenheit, mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen und ihre Fragen zu beantworten“, so Kösterke.

Mit der Durchführung der Truna hat der Gewerbeverband Traunstein und Umgebung wieder die Messegesellschaft Orion aus Teising beauftragt, die seit 1979 im zweijährigen Turnus die Regionalmesse in Traunstein veranstaltet. Auf der Truna präsentieren sich über 200 Aussteller mit ihren Produkten und Dienstleistungen. Auch viele Unternehmen aus der Region nutzen die Gelegenheit, um die Besucher über ihr Angebot zu informieren. Dafür stehen in den 13 Messehallen und auf dem Freigelände rund 15.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche zur Verfügung. Nach den Worten des Oberbürgermeisters gilt die Truna zu Recht als wirtschaftliches Markenzeichen der Stadt Traunstein und als eine der wichtigsten Messen in der Region. „Die Truna steht für Angebotsvielfalt, Leistungsfähigkeit und Servicequalität der heimischen Unternehmen – und aus diesem Grund bin ich sicher, dass die Messe auch im Jahr 2011 zu einem Publikumsmagneten wird.“

In den vergangenen Jahren kamen jeweils mehr als 50.000 Besucher auf die Truna. In Halle 9 erwartet die Besucher ein täglich wechselndes Bühnenprogramm. Am Eröffnungstag stehen Kultur und Tourismus im Mittelpunkt. Am Donnerstag erhalten Senioren ab 65 ermäßigten Eintritt und es wird ein spezielles Programm für Senioren geben. Über die Vielfalt der Wirtschaft im Landkreis Traunstein können sich die Truna-Besucher am Freitag informieren. Der Samstag ist dem Ehrenamt gewidmet. Am Sonntag geht es um die Chancen der regionalen Energiegewinnung. Am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, geht die Truna mit dem Scherpunktthema Gesundheit, Sport und Ernährung zu Ende. Öffnungszeiten sind täglich von 10 bis 18 Uhr. Als Service für die Besucher gibt es einen Shuttle-Service zwischen Stadtzentrum und Messegelände sowie erstmals eine Kinderbetreuung durch das Mütterzentrum Traunstein. Wer sich über das Angebot informieren möchte, findet im Internet unter www.truna-ts.de das vollständige Ausstellerverzeichnis sowie aktuelle Meldungen zum Bühnenprogramm.

Pressemeldung Stadt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser