"Rollentausch" für Manfred Kösterke

+
Aktion "Rollentausch", Oberbürgermeister Manfred Kösterke

Traunstein - Oberbürgermeister Manfred Kösterke wagte einen Perspektivwechsel beim "Rollentausch" in der Südwerkstätte der Chiemgau Lebenshilfe:

Handyverstärkerantennen für den Versand verpacken: Im Rahmen der bayernweiten Aktion „Rollentausch“ der Wohlfahrtsverbände arbeitete Oberbürgermeister Manfred Kösterke bei der Südwerkstätte der Chiemgau Lebenshilfe in Haslach mit.

Dazu erklärte ihm Annemarie Schlereth, die schon fast 27 Jahre in der Einrichtung für Menschen mit Behinderung tätig ist, seine Aufgaben. Nach dem Verschrauben und Löten landeten die Handyverstärkerantennen schließlich auf dem Tisch von Oberbürgermeister Manfred Kösterke, der Produkt und Verpackung jeweils mit einem nummerierten Etikett versah, bevor er es zur Endkontrolle weitergab.

In dieser Woche laden die sozialen Einrichtungen in Bayern Politiker, Prominente und Vertreter der Wirtschaft zum „Rollentausch“ ein. Bei der Aktion dürfen sie für ein paar Stunden die Perspektive wechseln und können hautnah erleben, wie in den sozialen Einrichtungen im Freistaat gearbeitet wird.

Pressemeldung Stadt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser