Die Beschlüsse des Stadtrats 

Traunsteiner Südspangen-Brücke wird saniert - Sperrung im Jahr 2018 

+
Die Traunsteiner Südspange
  • schließen

Traunstein - Am Donnerstag tagte der Traunsteiner Stadtrat. Unter anderem wurde eine neue Stadträtin vereidigt.

Sanierung der Südspangenbrücke

Die Übergangskonstruktion wird ausgetauscht. Das bedeutet, dass die Anbindung an die vielbefahrene B306 für 6-8 Wochen gesperrt wird. Die Sanierung soll im Jahr 2018 erfolgen. 

Neue Stadträtin 

Nachdem Ingrid Bödecker von der SPD nach 21 Jahren ihr Amt niederlegte, ersetzte sie am Donnerstag offiziell Monika Stockinger. 

Stockinger hat den Internationalen Frauentag in Traunstein mitbegründet, ist u.a. Mitglied im Tierschutzverein und aktiv bei amnesty international und als Elternbeirätin.

Einsparungen im Personalbereich

Auf Grund der angespannten Haushaltslage muss Traunstein auch bei Personalkosten sparen. Entsprechende Beschlüsse wurde vom Stadtrat am Donnerstag zur Kenntnis genommen. Kündigungen soll es jedoch nicht geben. 

Bahnhofsentwicklung 

Beraten wurde auch über die große Brachfläche westlich vom Bahnhof mit der alten Güterhalle. Ein Planungsbüro wird jetzt damit beauftragt, einen Strukturplan für diese Fläche zu erarbeiten. Geklärt werden soll damit, was auf der freien Fläche passieren soll (Parkplätze, Wohnen, Gewerbe). 

Errichtung des Salinenparks

Nun sollen die Abbruchskosten für die zwei alten Turnhallen auf dem Gelände des geplanten Salinenparks durch ein Ingenieurbüro ermittelt werden. Hier gibt es unterschiedliche Schätzungen. Einen Zeitplan gibt es noch nicht. Ungewiss bleibt somit, ob der Salinenpark pünktlich zum 400. Gründungsjahr der Saline im Jahr 2019 fertig wird. 

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser