Gasalarm: Kaufland heute wieder geöffnet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Nach dem zweifachen Gasalarm ist der Kaufland ab Mittwoch wieder geöffnet.

Traunstein - Am Montagabend und am Dienstag mussten Feuerwehrkräfte zweimal zu der Kaufland-Filiale ausrücken. Nun darf man dort wieder einkaufen:  

Nach den beiden Gasalarmen am Kaufland in Traunstein am Montag und Dienstag haben die Behörden bereits gestern Mittag das Gebäude wieder freigegeben. Zu diesem Zeitpunkt konnten im Gebäude keine Gefährdungen mehr festgestellt werden.

Bis 13.40 Uhr waren Feuerwehr und Polizei vor Ort, rückten jedoch in Absprache mit dem Landratsamt und der Stadt Traunstein schließlich ab, weil kein Gas mehr gemessen werden konnte.

Am Mittwoch wird der Markt wieder offen sein.

Die Quelle des Gases und dessen Substanz blieben bislang unbekannt. Die Anlagen in dem Verbrauchermarkt sind als Ursache auszuschließen. Es war dort kein Defekt feststellbar und werden auch keine Stoffe verwendet, die solche Reizungen auslösen könnten. Der Stoff hatte zu leichten Reizungen der Atemwege geführt.

Die Polizeiermittlungen dauern noch an.

Insgesamt 14 Verletzte

Eine Angestellte des Kaufland wurde am Dienstagmorgen mit dem Rettungswagen ins Klinikum Traunstein gebracht. Eine weitere Angestellte musste ambulant behandelt werden.

Zweiter Gasalarm am Dienstag:

Zweiter Gasalarm im Kaufland

Erster Gasalarm am Montag:

Einsatz im Kaufland

Am Montagabend insgesamt zwölf Personen wegen Reizungen der Atemwege oder der Augen ärztlich behandelt. Drei Personen wurden mit dem Rettungsdienst ins Klinikum gebracht. Zwei weitere Personen begaben sich selbstständig ins Krankenhaus.

Quellen: red/Pressemitteilungen Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser