Auf geht's: Spatenstich an Brunnenanlage

+
Beim Spatenstich an der Brunnenanlage in Traunstein.

Traunstein - Darauf können sich die Sportler freuen: An der Brunnenanlage sollen künftig alle Leichtathletikdisziplinen möglich sein. Heute war Spatenstich!

An der Brunneranlage in Traunstein wurde am Freitagvormittag Spatenstich gefeiert. Rund 50 geladene Gäste aus Politik, Behörden, Wirtschaft und Sportvereinen waren zu dem Termin anwesend. Auf dem Gelände des ehemaligen ESV-Stadions sollen künftig fast alle Leichtathletikdisziplinen wie Kugelstoßen, Weitsprung und Laufen möglich sein. Die Rasenfläche wird mit einem Kunstrasen ausgestattet.

Spatenstich in Traunstein

Die Anlage soll neben dem Vereinssport auch eine tragende Säule für den Schulsport werden. Ohne Förderungsbeträge vom Freistaat Bayern und dem BLSV werden vom Landkreis, der Stadt Traunstein und dem SBC Traunstein rund 2,5 Millionen Euro investiert.

awi

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser