Neue Sanitärzellen, neue Böden, neue Wände

Traunstein - Am Freitag endet die Sanierung des Klinikums Traunstein durch die endgültige Erneuerung der die Bettenzimmern im Ostflügel.

Für das Klinikum Traunstein ist heute ein ganz besonderer Tag: Der Bauabschnitt sieben wird am Nachmittag offiziell eingeweiht. Mehrere Jahrzehnte wird das Klinikum Traunstein bereits saniert. Mit dem Abschluss des siebten Bauabschnitts ist der Umbau erst einmal beendet. Im Rahmen dieses letzten Bauabschnitts wurden in den vergangenen fast drei Jahren die Bettenzimmer des Ostflügels saniert.

Die bestehenden Sanitärbereiche, Böden und Wände der Zimmer wurden abgebrochen. Außerdem wurden neue Installationen und Sanitärzellen, sowie Estriche und Böden eingebaut. Zudem erfolgte eine energetische Sanierung der Räume. Die Fassaden und das Dach wurden gedämmt sowie neue Fenster eingebaut.

Quelle: Bayernwelle Südost

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser