Die besten Logo-Entwürfe wurden prämiert

+
Das Foto von der Preisübergabe zeigt (v.r.) Oberbürgermeister Manfred Kösterke mit Gerti Leitenbacher sowie Josef und Martina Hüttl.

Traunstein - Der Wettbewerb „Kultur in Traunstein“ ist nun abgeschlossen. Die drei besten Entwürfe wurden von einer professionellen Jury ausgewählt und mit Geldpreisen belohnt.

Zum Abschluss eines mit 900 Euro dotierten Wettbewerbs der Stadt Traunstein zum Thema „Kultur in Traunstein“ hat Oberbürgermeister Manfred Kösterke die Siegerentwürfe ausgezeichnet. In einer öffentlichen Ausschreibung waren die Bürger aufgerufen, ein Logo für die vielfältigen Kulturangebote in der Großen Kreisstadt zu entwerfen. Eine mit Vertretern der Stadtratsfraktionen, Künstlern und Werbefachleuten besetzte Jury hatte aus den 15 Einsendungen drei Entwürfe für die Preisverleihung ausgewählt.

Einen Scheck über 500 Euro erhielt die Traunsteiner Architektin Gerti Leitenbacher für ihren Siegerentwurf auf Grundlage des Goethe-Zitats „Das Gute liegt so nah“ – ein Motto, das wunderbar zu Traunstein passt und die Jurymitglieder auf Anhieb überzeugte, wie der Oberbürgermeister bei der Preisverleihung im Rathaus berichtete. „Mit jährlich rund 2500 Ausstellungen, Konzerten, Theatervorführungen und anderen Kulturveranstaltungen braucht sich Traunstein nicht hinter anderen Orten zu verstecken“, sagte Kösterke.

Zur erfolgreichen Teilnahme am Logo-Wettbewerb gratulierte Kösterke auch dem Ehepaar Hüttl, das gleich doppelt punkten konnte: Josef Hüttl, Steinmetz-Meister aus Traunstein, erhielt den mit 300 Euro dotierten zweiten Preis und seine Frau Martina 200 Euro als dritten Preis.

Tatsächlich für Werbezwecke eingesetzt wird jedoch keiner der Entwürfe, da die grafische Umsetzung auf Prospekten und Plakaten problematisch wäre. „Eine Umsetzung 1:1 wird leider nicht möglich sein, aber wir haben durch den Wettbewerb sehr viele Anregungen bekommen“, sagte Kösterke.

Pressemitt​eilung Stadt Traunstein​

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser