Pizzabote mit unerlaubter Waffe erwischt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Ein Pizzabote wurde am Samstagabend von Beamten der Verkehrspolizei kontrolliert. Die fanden eine Waffe, mit Holster, aber ohne die notwendige Genehmigung sie mitzuführen.

Am 17.11.2012 gegen 22.30 Uhr wurde ein VW Golffahrer in Traunstein, durch eine zivile Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein, einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Lesen Sie auch:

Pizza-Bote überfallen

Die Beamten staunten nicht schlecht, da sie neben dem ausgehändigten Führerschein und der Zulassungsbescheinigung, auf dem Beifahrersitz eine Pistole erblickten.

Der 66-jährige, welcher für einen Pizza-Service im Außendienst tätig ist, gab an, die Schreckschusswaffe zu seiner eigenen Sicherheit im Fahrzeug mitzuführen.

Die Waffe lag zugriffsbereit in einem Gürtelholster neben ihm.

Da er aber keinerlei waffenrechtliche Erlaubnis für die Pistole vorweisen konnte, wurde diese durch die Polizisten sichergestellt und gegen den Fahrer ein Ermittlungsverfahren aufgrund unerlaubten Waffenbesitzes eingeleitet.

Pressebericht Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser