"O'zapft is" beim Frühlingsfest!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein -  Zahlreiche Besucher fanden sich am Freitag pünktlich um 18 Uhr am Stadtplatz ein, um das Musikkonzert zu genießen und die Eröffnung des Frühlingsfests zu feiern.

Zum Abschluss hatte die Gebirgsschützenkompanie Traunstein die ehrenvollen Aufgabe mit Salutschüssen das Frühlingsfest einzuleiten. Um etwa 18.30 Uhr formiert sich der Festzug. Mit farbenprächtigen Monturen der Traunsteiner Trachten- und Brauchtumsgruppen sowie wehenden Fahnen und Standarten marschierten die Schützen und Marketenderinnen vom Statdplatz vorbei am Hofbräuhaus über den Auberg durch das Löwentor weiter zum Festplatz an der Siegsdorfer Straße.

Eröffnung Traunsteiner Frühlingsfest - 3

Viel Lob erntete der Festzug an dem gut 140 Teilnehmer aus Traunsteiner Traditionsvereinen für einen gelungenen Einstand gesorgt hatten. Oberbürgermeister Manfred Kösterke freute sich über den guten Zuspruch auf den Festzug. „Den wollen wir auf alle Fälle beibehalten und wenn es möglich ist, auch erweitern."

Eröffnung Traunsteiner Frühlingsfest - 2

Damit auch die Besucher heute bei der Frühlingsfest-Eröffnung pünktlich um 19 Uhr in den Genuss einer frischen Maß kamen, durfte der Oberbürgermeister schon einmal ein Fass zur Probe anzapfen. Nur drei Schläge brauchte er dafür – was ihn selbst aber nicht zufrieden stellte: „Normal brauche ich nur zwei Schläge“, so Kösterke. Auf jeden Fall hat's geheißen "O´zapft is".

Schon nach kurzer Zeit im Zelt spielten „Die Chieminger“ so richtig auf und das Festzelt kochte, die Festbesucher tanzten auf den Bänken und Tischen.

Eröffnung Traunsteiner Frühlingsfest - 1

Karpf

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Karpf

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser