Fahruntüchtige Fahrerin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Völlig übermüdet und erschöpft war eine 49-jährige Traunreuterin, als sie hinter dem Steuer saß. Am Montag muss sie sich dafür im Amtsgericht verantworten:

Vor dem Amtsgericht Traunstein steht heute eine 49-jährige Traunreuterin - sie muss sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Die Frau war auf der B304 im Bereich St. Georgen unterwegs.

Laut Anklage kam sie plötzlich auf die Gegenspur, der Fahrer eines entgegenkommendes Fahrzeugs konnte gerade noch ausweichen. Die Fahrerin soll nach dem Gegenlenken zwei Verkehrszeichen überfahren haben und dann in Schlangenlinien weitergefahren sein. Die Anklage wirft der Frau vor, völlig übermüdet und erschöpft am Steuer gesessen zu sein.

Sie hätte ihre Fahruntüchtigkeit bemerken müssen, heißt es weiter.

Quelle: bayernwelle.de

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser