Feuerwehreinsatz in Traunwalchen

Wegen Gasgefäß: Explosion und Stichflamme an Lastwagen

+

Traunwalchen - Weil sich ein unerlaubtes Gefäß mit Gas in einem Weißblech-Container befand, kam es an einem Lastwagen zu einer Explosion mit Stichflamme: 

Brand eines Lastwagen, so lautete heute um 10.45 Uhr die Alarmierung für die Feuerwehren Traunwalchen, Traunreut und Matzing und für den Rettungsdienst. Auf dem Wertstoffsammelplatz neben dem Traunwalchner Friedhof, hat eine Sammelfahrzeug einen Container mit Weißblech entleert. 

Bei der anschließenden Betätigung der Presse im Lastwagen, wurde vermutlich ein Gefäß mit Gas zerdrückt, welches nichts in einem Wertstoffcontainer verloren hat. Dabei kam es zu einer Explosion mit Stichflamme. Danach rauchte es noch aus dem Aufbau des Lastwagen. 

Explosion wegen eines unerlaubten Gegenstands im Müll

Das Fahrzeug wurde im Anschluss von der Feuerwehr zur Entladestelle in Trostberg begleitet um sicher zu stellen, dass nichts mehr brennt. Schäden am Fahrzeug können vermutlich erst nach der Entleerung festgestellt werden.

FDL/Lamminger

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT