Crash auf der Franz-Xaver-Steber Straße in Haslach

Auto kracht in Lkw - Traunsteiner verletzt

+

Traunstein - Am Samstagnachmittag hat es in Haslach gekracht. In den Unfall verwickelt: Ein Lkw und ein Auto. Ein Traunsteiner wurde verletzt.

UPDATE, 7:58 Uhr: Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Ein 41-jähriger Traunsteiner fuhr am Samstag, gegen 13:40 Uhr mit seinem Mercedes die Mühlwiesen Straße in Richtung Franz-Xaver- Steber-Straße, um diese in Richtung Gartencenter Dehner zu überqueren. Hierbei übersah er den von links kommenden vorfahrtberechtigten 48-jährigen Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzuggespann eines Fuhrunternehmers aus Bergen und kollidierte mit diesem.

Der Mercedes-Fahrer wurde hierbei leicht verletzt. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Am Mercedes entstand Totalschaden in Höhe von ca. 20000 €, am Lkw ein Schaden in Höhe von ca. 10000 € an der Fahrzeugfront.

Erstmeldung

Am Samstagnachmittag kam es gegen 13.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Franz-Xaver-Steber-Straße in Haslach zwischen einem Lkw und einem Auto. Laut Informationen der Polizei Traunstein wollte der Mercedes-Fahrer von der Mühlwiesen Straße kommend die Franz-Xaver-Steber-Straße überqueren, um in die Seiboldsdorfer Mühlen Straße weiter zu fahren.

Einen von links kommenden Lkw, der in Richtung Haslach unterwegs war, hatte er vermutlich übersehen. Der Lkw-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen oder rechtzeitig bremsen. Es kam daher zu einem Zusammenstoß. Bei dem Aufprall drehte sich der Mercedes um 90 Grad.

Der Autofahrer wurde nach ersten Angaben nur leicht verletzt, der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Feuerwehr Haslach war mit elf Mann im Einsatz, regelte den Verkehr für etwa eine Stunde und säuberte die Unfallstelle. Die Polizei Traunstein nahm den Unfall auf.

Bilder: Unfall mit Lkw und Auto in Haslach

FDL/AKI

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser