+++ Eilmeldung +++

Bei Einfahrt in Bahnhof

Dutzende Verletzte bei S-Bahn-Unfall in Barcelona

Dutzende Verletzte bei S-Bahn-Unfall in Barcelona

Ein Austausch über Grenzen hinweg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Das "Traunsteiner Netz" veranstaltet monatlich wieder das "Café International", bei dem sich Interessierte mit Asylbewerbern austauschen können.

Auch im Jahr 2014 findet wieder einmal monatlich das „Café International“ statt. Der erste Termin ist am Sonntag, 19. Januar, um 15 Uhr im großen Saal der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde hinter der Auferstehungskirche.

Beim „Café International“ haben Interessierte die Möglichkeit, mit Asylbewerbern, die derzeit in Traunstein in einer dezentralen Einrichtung untergebracht sind, bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch zu kommen. Das „Café International“ wird vom „Traunsteiner Netz“, einer Initiative der Stadt Traunstein in Zusammenarbeit mit lokalen Vertretern der katholischen und der evangelischen Kirche, der Diakonie, der Caritas, des Kinderschutzbundes und der Arbeiterwohlfahrt, organisiert.

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser