Landesgartenschau ist Thema im Stadtrat

Traunstein - In der heutigen Stadtratssitzung wird die Stadt Traunstein genauer über die gescheiterte Bewerbung für die Landesgartenschau 2022 beraten.

Mit der Bewerbung um die Landesgartenschau 2022 ist Traunstein gescheitert. Ob es eine erneute Bewerbung geben wird, steht noch nicht fest. Am Donnerstag wird der Stadtrat einen genauen Blick auf die Begründung der Ablehnung werfen und darüber beraten.

Das Konzept für die Landesgartenschau war der Jury zu wenig schlüssig. Gründe waren unter anderem die Verfügbarkeit der Flächen und die Nachhaltigkeit. Oberbürgermeister Manfred Kösterke hatte angekündigt, das Konzept mit dem zuständigen Münchner Büro neu zu überarbeiten und in eine neue Bewerbungsrunde zu gehen. Traunsteins Mitkonkurrent Sonthofen war ebenfalls mit seinem Konzept gescheitert.

Bayernwelle SüdOst / redch24

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser