Das Herz des Chiemgaus entdecken

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein -  Das "Herz des Chiemgaus" kann ab Mai wieder durch zahlreiche Führungen entdeckt werden. Für Genießer, Literaturfreunde und Kinder gibt es ein besonderes Schmankerl.

In Traunstein beginnt im Mai wieder die Saison der Stadtführungen, bei denen Einheimische und Touristen „das Herz des Chiemgaus“ auf vielfältige Weise erkunden können.

Die Tourist-Information Traunstein bietet Spaziergänge zu verschiedenen Themen von der Stadtgeschichte über die Gastronomie bis hin zum Naturerlebnis an.

Beim Stadtspaziergang erfahren die Teilnehmer alles über Kultur und Geschichte der Stadt Traunstein. Der beschilderte Rundgang („Kulturspaziergang“) führt zu den historischen Orten und Sehenswürdigkeiten von Traunstein: auf den 800 Jahre alten Stadtplatz mit der Stadtpfarrkirche St. Oswald, zum Lindl-Brunnen und dem Jacklturm, hinab zur Salinenkapelle und den Salinenhäusern, zum Rathaus, Heimathaus und weiter zur Klosterkirche.

Besucher haben die Möglichkeit, sich anhand eines kostenlosen, in der Tourist-Information erhältlichen Plans selbständig auf den Weg zu machen. Für Gruppen ab fünf Personen ist auch eine Führung möglich. Anmeldung und weitere Infos unter Tel. 0861 65-500 in der Tourist-Information.

Kulinarischer Spaziergang

„Traunstein genießerisch entdecken“ lautet das Motto des Kulinarischen Spaziergangs, bei dem man nicht nur die Sehenswürdigkeiten, sondern auch die gastronomische Seite der Stadt Traunstein kennen lernen kann. Spannende Geschichten aus der Stadthistorie, begleitet von drei Menügängen machen diese Führung zu einem Geschmackserlebnis. Die Tour beginnt mit einem traumhaften Blick vom Jacklturm hinunter auf „die Stadt vor den Bergen“. Während des Rundgangs kehrt man in verschiedenen Traunsteiner Gasthäusern ein. Der erste Kulinarische Spaziergang des Jahres findet am Donnerstag, 15. Mai, statt und beginnt um 17.30 Uhr im Jacklturm. Die vierstündige Führung kostet pro Person inklusive Menü 34 Euro. Anmeldung in der Tourist-Information unter Tel. 0861 65-500.

Salzgeschichte erleben

Wer sich für die Salzgeschichte von Traunstein interessiert, der sollte sich von Sepp Knott den Salinenweg zeigen lassen. Die Teilnehmer bekommen dabei ein Bild von der einstigen Bedeutung des Salzhandels und der Salzgewinnung. Unter anderem sind die Salinenkapelle und eine Wassersäulenmaschine aus dem 19. Jahrhundert zu sehen. Wer Lust und Appetit hat, der kann sich zum Abschluss der Führung noch einen Salzkrustenbraten gönnen. Die Salinenweg-Führung findet am Freitag, 20. Mai, ab 18.00 Uhr statt. Treff- und Ausgangspunkt ist das Stadt- und Spielzeugmuseum im Heimathaus am Stadtplatz. Auch hierfür wird um Anmeldung in der Tourist-Information gebeten.

Literarischer Spaziergang

Ein berühmtes „Kind“ der Stadt Traunstein ist der österreichische Schriftsteller Thomas Bernhard. Er steht im Mittelpunkt des literarischen Spaziergangs mit Willi Schwenkmeier. Die Stadtführung zu den Schauplätzen aus den Werken von Thomas Bernhard vermittelt zahlreiche Eindrücke über den Schriftsteller, der von 1938 bis 1944 mit seiner Mutter in der Schaumburger Straße lebte und zu Traunstein ein eher kritisches Verhältnis hatte. Wer die Führung mitmachen möchte, kann sich in der Stadtbücherei unter Telefon 0861 164480 anmelden. Im Mai findet der Thomas-Bernhard-Spaziergang gleich dreimal statt: am 10., 17. und 31. Mai. Beginn ist jeweils um 15 Uhr. Treffpunkt: Kulturzentrum im Stadtpark.

Führung für Kind und Kegel

Speziell für Kinder und Familien gibt es zum ersten Mal eine Naturführung unter dem Motto „Tiere im Wald“. Gemeinsam mit Ursula Grießer wird der einheimische Forst mit seinen großen und kleinen Tieren erkundet. Die interessantesten Tiere werden mit Naturmaterialien nachgebaut. Für dendreistündigen Spaziergang am 25. Mai, ab 14.30 Uhr sind feste Schuheund wetterfeste Kleidung notwendig. Treffpunkt ist am Parkplatz am Waldkindergarten zwischen Baumgarten und Mayerhofen. Anmeldung in der Tourist-Information.

Weitere Informationen zu den Traunsteiner Stadtführungen sind in der Tourist-Information im Rathaus am Stadtplatz 39 oder im Internet unter www.traunstein.de erhältlich.

Pressemitteilung der Stadt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Stadt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser