Stadtbücherei sucht FSJ-Teilnehmer

Stadtbücherei Traunstein: Komm ins Team!

Wer die Arbeit mit Büchern und Menschen liebt, zwischen 16 und 26 Jahren alt ist, kann sich bei der Stadtbücherei Traunstein für ein Freiwilliges Soziales Jahr bewerben. Start ist im September.

Eine konstant hohe Besucherzahl werden der Stadtbücherei nun schon seit Jahren bestätigt, was nicht zuletzt am hohen Engagement der Mitarbeiter liegt, wie Büchereileiterin Anette Hagenau betont. So engagiert sich die Kultureinrichtung, die sich auch dieses Jahr wieder für das Gütesiegel für hervorragende Zusammenarbeit mit Schulen beworben hat, in hohem Maße für die Leseförderung bei Kindern, organisiert Lesungen und Treffen mit Autoren, damit die Buben und Mädchen den Spaß am Buch entdecken. Ein deutliches Plus gegenüber dem Vorjahr ist bei der Ausleihe von Kinderbüchern zu verzeichnen. Verstärkung ist also ab Herbst höchst willkommen, betont die Bibliotheksleiterin. Die Organisation solcher Lesungen und das intensive Eltern-Kind-Programm der Bücherei sind bei der relativ dünnen Personaldecke nur möglich, wenn das Team auf Dauer Unterstützung, eben durch einen FSJ’ler bekommt, betont Hagenau. Außerdem habe die Erfahrung gezeigt, hätten die jungen Helfer auch viel Spaß bei der Mithilfe der Kinderaktionen und nicht selten auch gute Ideen, die sie einbringen könnten. Auch die eigenständige Planung und Organisation von Veranstaltungen rund um das Thema "Medien" bei den Chiemgauer Medienwochen war in den letzten Jahren fester Bestandteil des Freiwilligen Sozialen Jahres in der Stadtbücherei Traunstein.

Der mobile Bücherhausdienst soll im Traunsteiner Stadtgebiet noch bekannter gemacht werden. Auf Wunsch kommen etwa alle vier Wochen ehrenamtliche "Bücherboten" zu den Senioren oder Menschen mit Behinderung direkt nach Hause und bringen die gewünschten Medien mit. Egal ob Roman oder Sachbuch: Die "Bücherboten" helfen auch bei der Auswahl des richtigen Lesestoffes. Dieser Service sollte, wenn möglich, vom künftigen Freiwilligen mitbetreut werden. Dabei geht es nicht nur darum, Bücher zu den Bücherboten-Kunden zu bringen, sondern auch den Kontakt zu ihnen aufzubauen. "Für viele", so Hagenau, "ist der Besuch von der Bücherei oft der einzige Kontakt zur Außenwelt an diesem Tag, und deshalb besonders wichtig."

Wer also Lust hat, sich als FSJ’ler ins Literaturgetümmel zu stürzen, ist herzlich im Bibliotheksteam willkommen. Eine Bewerbung ist erwünscht bis zum 15. Mai. Nähere Infos gibt es unter Tel. 164726 oder unter www.stadtbuecherei-traunstein.de.

Medieninformation Stadtbücherei Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Stadtbücherei Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser