Förderanträge bis 1. September einreichen

Traunstein unterstützt Jugendarbeit in Vereinen

Traunstein - Die Förderung der Jugendarbeit in Vereinen hat für die Stadt Traunstein einen besonderen Stellenwert. Deshalb werden hierfür auch im Jahr 2018 wieder Gelder zur Verfügung gestellt.

Die Förderung wird auf Antrag, der bis spätestens 1. September bei der Stadtverwaltung eingegangen sein muss, ausgezahlt. Vereine und Einrichtungen mit Sitz in Traunstein können einen Zuschuss im Rahmen der allgemeinen Jugendförderung beantragen. Die Stadt unterstützt unter anderem die Nachwuchsarbeit in den Bereichen Brauchtum, Kultur und Soziales. Die Höhe der Förderung richtet sich dabei nach der Anzahl der Kinder und Jugendlichen mit Hauptwohnsitz in Traunstein, die bei den Vereinen Mitglied sind. 

Fragen zur Förderung der Jugendarbeit in Vereinen beantwortet Sachbearbeiterin Eva Schneider (Telefon: 0861 / 65 251, E-Mail: Eva.Schneider@stadt-traunstein.de). Bei ihr und unter www.traunstein.de sind die notwendigen Antragsformulare erhältlich.

Ausgenommen von der allgemeinen Jugendförderung sind die Sport- und Schützenvereine, denn sie erhalten gesondert über den Stadtverband der Sportvereine einen Zuschuss für ihre Nachwuchsarbeit.

Medieninformation Stadt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser