Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verfahren gegen Schlechinger

Slowene (21) in Traunstein wegen Drogenhandel vor Gericht

Traunstein/Schleching - Vor Gericht muss sich ab heute ein junger Mann aus Schleching verantworten: Er soll mit Drogen gehandel haben.

Drogenhandel ist kein Kavaliersdelikt. Ein junger Slowene aus Schleching steht heute genau deswegen vor dem Amtsgericht in Traunstein.

Der 21-Jährige soll bei einem Drogenhandel als Dolmetscher fungiert haben. Außerdem wird ihm vorgeworfen, 1000 Euro vom Käufer an den Verkäufer übermittelt zu haben. Bei dem Handel ist es um eine Menge von 230 Gramm Marihuana gegangen.

Dem Angeklagten wird vorgeworfen bei einem illegalen Drogenhandel Hilfe geleistet zu haben.

Bayernwelle

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare