8. Traunsteiner Rackleton Tunier

Traunsteiner Florian Ammerer setzt sich durch

+
Die Teilnehmer des 8. Rackleton Tuniers

Traunstein - Spannende und actionreiche Spiele lieferten sich die 7 Profi- und 12 Hobbyspieler beim 8. Traunsteiner Racketlon Turnier. Bis zum Ende wurde mit vollem Einsatz um die Platzierungen gekämpft.

Bei den Profis - die zwei oder mehr Sportarten im Verein aktiv spielen – sicherten sich Florian Ammerer und Markus Kugel den Einzug ins Finale. Mit abwechselnden Siegen in den vier Disziplinen – Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis - konnte sich der Traunsteiner Ammerer in der letzten Disziplin gegen den Schlierseeer Markus Kugel mit 50:47 durchsetzen. 

Im kleinen Finale besiegte David Hansen, Daniel Imsel mit 48:36. Platz 5 ging an Rainer Buckl und Platz 6 an Thomas Knott. Platz 7 belegte Bernhard Faltermeier, der vom Kampfgericht von der Hobby in die Profiklasse hochgestuft wurde. In der Hobbyklasse setzte sich im Finale der Bayreuther Adrian Hackhauf mit 43:42 gegen den Münchner Oliver Weiß durch. Ina Christoffer (Salzburg), die einzige Dame im Turnier, besiegte Daniel Jensen mit 40:33 und sicherte sich somit den 3. Platz. Andreas Hirschmann erkämpfte sich Platz fünf vor Matthias Knott (6.). Die restlichen Spieler belegten folgende Plätze: 7. Richard Nakath, 8. Florian Weiß, 9. Daniel Zwickelbauer, 10. Michael Sandner, 11. Ken Binder, 12. Robert Weiß. 

Die Athleten freuten sich über Preise des Sport- und Therapiezentrums, Wochinger Bräus, Ricky´s Mode Eck und Adelholzener.


Pressemeldung Sport- und Therapiezentrum Traunstein-Haslach

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser