Bin ich zu schnell? Neue Plätze für Tempomesser

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Schon im Frühjahr wurden in der Stadt Tempomess-Geräte aufgestellt, um die Bürger zu sensibilisieren. Nach Anfragen von Anwohnern werden sie nun umpositioniert.

An acht verschiedenen Stellen im Stadtgebiet hat die Stadt Traunstein im Frühjahr Geschwindigkeitsanzeigetafeln angebracht. Da die Anlagen mobil sind, können sie nach Bedarf verlegt werden. Die Standorte werden nun zum Teil geändert: Unter anderem werden die Geschwindigkeitsbeeinflussungsgeräte in der Innstraße Höhe Reiterhof, in der Vonfichtstraße Höhe Kinderkrippe und in der Scheibenstraße vor dem Kreuzungsbereich Schützen-, Scheiben-, Traunerstraße und Kniebos installiert.

Mit der Veränderung der Standorte reagiert die Stadt auf entsprechende Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern. Außerdem soll so einem gewissen Gewöhnungseffekt bei den Verkehrsteilnehmern entgegengewirkt werden. Die elektronischen Anzeigentafeln weisen auf die gefahrene Geschwindigkeit hin und mahnen zur Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit. Ziel ist es, die Verkehrssicherheit auf den Straßen der Großen Kreisstadt weiter zu erhöhen.

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser