Für jedes Alter und Sport-Niveau

Verspannungen einfach wegrollen - So funktioniert BLACKROLL®

+
Die BLACKROLL® in verschiedenen Ausführungen: Im Sanitätshaus Pohlig  bekommen Sie eine ausführliche Beratung.

Traunstein - Nach dem Sport ist oftmals vor der Verspannung. Wie schön wäre es, wenn man diese einfach wieder loswerden könnte?  BLACKROLL® macht genau das! Ab jetzt heißt es rollen statt leiden:

Bestimmt ein jeder hat sie schon einmal gehabt - Verspannungen nach dem Sport. Unangenehm und oftmals langwierig treten sie in Erscheinung. Um sie in Zukunft zu vermeiden, gibt es aber eine einfache Lösung: BLACKROLL® stärkt Flexibilität, Balance und Mobilität in jedem Alter und bei jedem sportlichem Niveau.

Wirkungsweise der BLACKROLL®

Ein regelmäßiges Training mit der BLACKROLL® wirkt sich positiv auf die wahrgenommene Muskelverspannung und Beweglichkeit aus. Mithilfe spezieller Übungen können sich Faszien lösen, was wiederum Muskelverspannungen löst und die Durchblutung steigert.

Was sind Faszien?

Spricht man von einer "Faszie", bedeutet das so viel wie Band oder Bündel. Faszien bilden in unserem Körper ein weites Bindegewebenetzwerk. Dieses kann man sich als Geflecht aus faserigen, milchig-weißen Häuten und Strängen vorstellen, die Muskeln, Organe und sogar Knochen umhüllen. Auf diese Weise werden Reibung und Kraftausübung gleichmäßiger verteilt. Insbesondere jene Kräfte, die beim Sport oder anderen schweren Tätigkeiten ausgeübt werden, sollen mithilfe von Faszien ausgewogener verteilt werden. Durch das enthaltende Elastin im Gewebe ist es geschmeidig und reißfest. 

Faszien lösen mit der BLACKROLL®

Faszien lösen einfach gemacht: Experten empfehlen BLACKROLL®

Verschiedene Faktoren wie Bewegungsmangel oder psychischer Stress können allerdings dazu führen, dass die feinen Fasernetze ineinander verwachsen und sich verhärten – man spricht hier von "verklebten Faszien“. Diese können unterschiedliche Symptome nach sich ziehen. So kann eine Verklebung der Fasern beispielsweise zu einer Einschränkung der Bewegungsfreiheit führen. Auch Schmerzen im Rücken, im Nacken oder in den Schultern werden vermehrt auf Faszien-Probleme zurückgeführt. Experten empfehlen in diesem Fall häufig die Anschaffung einer BLACKROLL®, mit der man effektiv und ohne großen Aufwand die Faszien lösen und so für ein gesundes und schmerzfreies Bindegewebe sorgen kann.

Verspannungen einfach wegrollen

Die Anwendung der BLACKROLL® ist kinderleicht: Mit der gewünschten Muskelpartie legt man sich auf die BLACKROLL® und rollt über den Muskel – beziehungsweise mit dem Muskel über die Rolle. An schmerzenden oder verspannten Stellen sollte man einige Minuten verharren bzw. hin und her rollen. Die empfohlene Trainingsfrequenz je Übung liegt zwischen acht und zwölf Wiederholungen. Pro Tag reicht eine Anwendungszeit von 20 bis 30 Minuten aus. 

Unterschiedliche Modelle für unterschiedliche Einsatzbereiche

Die BLACKROLL® gibt es in fünf unterschiedlichen Ausführungen, welche sich jeweils auf verschiedene Anwendungen spezialisieren. Die BLACKROLL® Standard ist  das bekannteste und beliebteste Produkt. Sie ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Ihr Einsatzgebiet reicht vom therapeutischen Gebrauch bis hin zur sportlichen Nutzung. Wer etwas schmerzempfindlicher ist, sollte mit der 20 Prozent weicheren Variante, der BLACKROLL® Med, gut beraten sein. Auch für das Training unterwegs gibt es passende Ausführungen. 

Weitere Informationen und eine ausführliche Beratung erhalten Sie in den Sanitätshäusern der Pohlig GmbH in Traunstein, Siegsdorf und Traunreut.

-ANZEIGE-

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser