Spende für Traunsteiner Bürger in Not

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Die Initiative „Die im Dunkeln sieht man nicht“ kann sich über eine Spende für ihre wichtige Arbeit freuen. Sie hat mehr als 1000 Euro erhalten.

Einen symbolischen Spendenscheck in Höhe von 1122,10 Euro überreichten Oberbürgermeister Manfred Kösterke, Resi Mühlbacher und Michael Schankweiler an Charlotte Wamsler, die sich mit Ihrer Initiative „Die im Dunkeln sieht man nicht“ seit vielen Jahren für bedürftige und Not leidende Traunsteiner Bürgerinnen und Bürger einsetzt. Den stattlichen Betrag hatte die Gruppe „Folk & More“ bei einem Benefizkonzert am 26. Oktober im Großen Saal des Traunsteiner Rathauses erspielt.

Bei der gut besuchten Veranstaltung unterhielten Resi Mühlbacher, Michael Schankweiler und Christoph Schauer das Publikum mit Folk-Songs im Stil von Neil Young und Bob Dylan, aber auch mit Evergreens und eigenen Stücken von Michael Schankweiler. Charlotte Wamsler bedankte sich herzlich bei den Künstlern für deren großherziges Engagement.

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser