Grüne Jugend Traunstein

Frühjahrsputz im öffentlichen Raum

Traunstein - Mehrere Traunsteiner Schulen beteiligen sich diese Woche an der Müllsammel-Aktion "Rama dama". Auch die Grüne Jugend Traunstein war am Ostersamstag unterwegs.

Die Grüne Jugend Traunstein hat sich mit der Stadtverwaltung, die das ganze koordiniert, abgesprochen und am Ostersamstag am Guntramshügel, am Schnepfenluck und um das Gewerbegebiet Haslach allerlei Müll gefunden: Pfandflaschen, Zigarettenschachteln, Bonbonpapier, Fastfood-Verpackungen, ein verbranntes Smartphone, am Wegrand entsorgte Hundekotbeutel, Radkappen und vieles mehr.

Stefanie Alf, Sprecherin der Grünen Jugend Traunstein: "Es war erschreckend, wie viel Müll wir am Weges- und Straßenrand gefunden haben. Das schadet nicht nur den Tieren, deren Lebensraum verdreckt wird, sondern uns selbst. Wir alle können zu einer lebenswerten Umwelt beitragen- es gibt keinen Planeten B!"

Hannah Unterreitmeier, Beisitzerin der Grünen Jugend Traunstein: "Unglaublich, was alles weggeworfen wird.Dabei kann man schon beim Einkaufen darauf achten, möglichst verpackungsarme Produkte auszusuchen oder eigene Tasche mitzubringen. Eine andere Möglichkeit sind "Unverpackt-Läden": Die gibt es zwar in Traunstein leider noch nicht, wären aber eine effiziente Idee für die Zukunft!

Pressemitteilung Grüne Jugend Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser