Von 9. bis 18. Mai

Ab heute geht es wieder rund!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Auf dem Volksfestplatz an der Siegsdorfer Straße ist vom 9. bis 18. Mai das Traunsteiner Frühlingsfest.

Traunstein - Heute startet auf dem Volksfestplatz wieder das Frühlingsfest. In den kommenden zehn Tagen erwartet die Besucher ein buntes und zünftiges Programm:

Zehn Tage lang haben die Besucher aus der Stadt und dem Landkreis Traunstein Gelegenheit, sich bei einem abwechslungsreichen Festzeltprogramm mit Musikkapellen für Jung und Alt sowie auf einem Vergnügungspark mit nostalgischen und modernen, rasanten Fahrgeschäften zu unterhalten.

Den Auftakt bildet am Freitag ab 18 Uhr ein Standkonzert auf dem Stadtplatz mit anschließendem Umzug der Traunsteiner Ortsvereine und Bierzeltmannschaft zum Festplatz an der Siegsdorfer Straße. Im Festzelt zapft der Oberbürgermeister um 19 Uhr offiziell das erste Bierfass an und eröffnet mit einem "O' zapft is" das Traunsteiner Frühlingsfest. Für Stimmung sorgt die "Hopfen & Malz Musi".

Am Wochenende treten dann am Abend die Party-band "Members" und die Oberkrainer-Musik "5e hamma" auf. Am Sonntag (Muttertag) steht zudem ein Frühschoppen mit der Jazzband "Oiweiumhoibeeife" auf dem Programm.

Am Montagabend findet das erste Traunsteiner Gstanzlsingen mit Josef "Bäff" Piendl und "Erdäpfelkraut" Hubert Mittermaier statt. Die musikalische Umrahmung übernehmen die "Lechfeld Buam". Am Dienstag ist wieder Seniorennachmittag der Stadt Traunstein. Für die Stimmung ist die Kapelle "Rentnerblech" zuständig. Es folgt ein bayerischer Abend mit den "Lechfeld Buam". Am Mittwoch unterhält "Ziach O" beim Tag der Betriebe und Vereine im Oberkrainer-Sound. Weiter geht es am Donnerstag mit der Kapelle "Gaudi Harmonie - Die Band".

In das Wochenende geht es am Freitagabend mit der Band "Wipe out", die für beste Partystimmung sorgt. Am Samstagabend steht mit "Münchner Gschichtn" eine bayerisch-rockige Partyband auf der Bühne. Mit "Helmut Schranner und seinen Holledauer Musikanten" klingt das Traunsteiner Frühlingsfest am Sonntag bayerisch-gemütlich aus. Jeden Mittag wird zudem zum Mittagstisch Unterhaltungsmusik geboten.

Auch sportlich ist wieder etwas geboten. Am Samstag, 10. Mai, ringen die Athleten des TV Traunstein am Nachmittag gegen den TSV Trostberg. Und am Sonntag, 18. Mai, steigen die Faustkämpfer des BC Traunstein am Vormittag bei einem freundschaftlichen Boxvergleichskampf gegen den BC Weißenburg in den Ring.

Festwirt Jochen Mörz und seine Mannschaft bieten mit einer reichhaltigen Speisenkarte wieder viele Bierzeltschmankerl an. Täglich außer am Wochenende gibt es zudem einen Mittagstisch zu Sonderpreisen. Tischreservierungen und Gutscheinbestellungen sind unter Telefon 0176/12344455 oder per Mail unter "info@moerz-festzelte.de möglich und erwünscht.

Auf dem Vergnügungspark warten über 20 Fahrgeschäfte, Stände und Wagen auf die Frühlingsfestbesucher. Die Fahrgeschäfte reichen vom gemütlichen Nostalgie-Kettenkarussell über den obligatorischen "Superskooter" und das "Kindersportkarussell" bis hin zum rasanten "Roll-Over" und "Street Fighter". Die Besucher können ihre Kräfte auch im Schießen, Spicken, Angeln und Kugelstechen messen. Kulinarisch können sie sich mit feinsten Süßwaren, Eis, Crepes, Fischgerichten, Brotzeiten und Pizzas verwöhnen lassen. Am Montag ist der Tag der Fahrgeschäfte mit Fahrpreisermäßigungen bis 19 Uhr. Außerdem fahren die Jüngsten am Kindertag (Mittwoch) zu ermäßigten Fahrpreisen. An diesem Tag spielt auch ein Kasperltheater im Festzelt.

bjr

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser