Jugendarbeit im Landkreis wird nun mehr gefördert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Von Bandprojekten bis hin zum Jugendkonto: Landrat Sigi Walch hat die Förderrichtlinien für Jugendarbeit im Landkreis geändert. Ab 1. Januar 2015 tritt folgendes in Kraft:

Die Richtlinien des Landkreises Traunstein zur Förderung der Jugendarbeit wurden in der Sitzung des Jugendhilfeausschusses unter Vorsitz von Landrat Siegfried Walch am Dienstag teilweise geändert. Die jetzt beschlossene Fassung gilt ab 1. Januar 2015. So werden zum Beispiel in Zukunft auch „jugendkulturelle Maßnahmen“ wie etwa Band-Projekte gefördert. Neu geregelt wurde auch die Förderung von hauptamtlichem pädagogischem Fachpersonal in Jugendtreffs. Wie in den Jugendzentren sollen jetzt auch hier jährlich 25 Prozent der Personalkosten, mindestens jedoch 5500 Euro, gefördert werden.

Voraussetzung ist, dass es sich um eine Stelle mit mindestens 20 Wochenstunden handelt. Bisher war für Jugendtreffs ein Pauschalbetrag von 5100 Euro vorgesehen. Ergänzt wurden die Voraussetzungen für die Förderung der Jahresarbeit von Jugendvereinen und Jugendgruppen. In Zukunft soll für die Vereinsjugend eine eigene Jugendordnung oder Jugendsatzung sowie ein eigenes Jugendkonto vorhanden sein. Um jedoch vor allem kleineren Vereinen übertriebenen organisatorischen und finanziellen Aufwand zu ersparen, handelt es sich dabei ausdrücklich um eine „Soll-Bestimmung“.

Gestrichen wurde die Festlegung, dass vom Kreisjugendring mindestens 50 Prozent der vom Landkreis zur Verfügung gestellten Mittel an die Vereine ausbezahlt werden müssen. Damit soll eine flexiblere Verwendung der Kreismittel entsprechend den jeweiligen Aufgaben des Kreisjugendrings ermöglicht werden. Die Richtlinie zur Förderung der Jugendarbeit im Landkreis Traunstein gibt es schon seit 2003. Sie regelt konkret die finanziellen Fördermöglichkeiten für Jugendvereine und Jugendgruppen, jugendbezogene Baumaßnahmen sowie Personalkosten im Bereich der Jugendarbeit.

Pressemeldung Landratsamt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser