Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kranke Bäume werden gefällt

Traunstein - Aufgrund eines Pilzbefalls müssen an mehreren Stellen des Stadtgebiets Bäume entfernt werden. Neue Bäume sollen im Frühjahr gepflanzt werden.

In den kommenden Wochen müssen die Mitarbeiter der Stadtgärtnerei an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet schadhafte Bäume entfernen. Es handelt sich um Eschen, Lärchen, Akazien und Ahorne, die etwa aufgrund eines Pilzbefalls nicht mehr standsicher sind.

Ersatzpflanzungen für die entfernten Bäume werden im Frühjahr vorgenommen. Außerdem erhalten die alten Kastanienbäume in der Bahnhof-, der Crailsheim- und der Leonrodstraße einen Pflegeschnitt. Hierdurch soll die Vitalität der Bäume verbessert werden. Auch diese Arbeiten erfolgen – abhängig von der Witterung – in den nächsten Wochen.

Pressmitteilung Stadt Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare