Earth Hour am 28. März: Traunstein macht mit!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Auch dieses Jahr findet wieder die Earth Hour statt. Eine Stunde lang wird die Stadtplatzbeleuchtung abgestellt. Oberbürgermeister Christian Kegel startet einen Aufruf.

Die Stadt Traunstein nimmt in diesem Jahr wieder bei der vom World Wide Fund for Nature (WWF) organisierten Earth Hour teil. Eine Stunde lang wird in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Traunstein GmbH die Außenbeleuchtung des Stadtplatzes abgeschaltet. Damit soll ein Zeichen für mehr Umwelt- und Klimaschutz gesetzt werden. Die Earth Hour findet am Samstag, den 28. März, von 20.30 Uhr 21.30 Uhr statt.

Auch alle Geschäftsleute und Privatpersonen, insbesondere am Stadtplatz, sind aufgerufen, sich an der Earth Hour zu beteiligen und jegliche Beleuchtung für eine Stunde abzuschalten. „Machen Sie bei der Earth Hour mit! Lassen Sie uns gemeinsam ein Zeichen für unser Klima und unsere Umwelt setzen“, so der Aufruf von Oberbürgermeister Christian Kegel.

Die Earth Hour des WWF unter dem Motto „Deine Stunde für unseren Planeten“ findet 2015 bereits zum neunten Mal statt. Dann werden erneut Millionen Menschen zu Hause das Licht ausschalten und tausende Städte symbolisch ihre bekanntesten Bauwerke in Dunkelheit hüllen. Mehr Informationen zur Earth Hour sind online unter www.wwf.de/earth-hour-2015 abrufbar.

Hier geht in Deutschland überall das Licht aus:

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser