Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gericht verurteilt Dealer zu Therapie

Traunstein - Das Landgericht hat einen Mann aus Kirchanschöring wegen Drogenhandels verurteilt. Er muss hinter Gitter und sich therapieren lassen.

Ein Mann aus Kirchanschöring ist wegen schwunghaften Drogenhandels zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und zehn Monaten verurteilt worden. Fünf Monate davon muss er sofort absitzen, danach muss er sich einer Therapie unterziehen. Sollte diese scheitern, muss er den Rest der Strafe auch noch antreten.

Der Richter am Landgericht Traunstein rechnete dem 23-Jährigen vor allem sein Geständnis hoch an. Der Mann hatte in Österreich Drogen erworben und in Bayern verkauft.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare