Jungen Union und Senioren Union

Die Dritten Traunsteiner Boccia-Meisterschaften

Traunstein - Am vergangenen Sonntag trug die Junge Union zusammen mit der Senioren Union zum bereits dritten Mal die Traunsteiner Boccia Meisterschaften aus, bei der zahlreiche Teilnehmer aller Altersstufen zusammenkamen.

Im Vergleich zum letzten Jahr war es diesmal jedoch die Junge Union, die zahlenmäßig besser aufgestellt war als ihr älteres Pendant. Doch spielerisch war es dafür sehr ausgeglichen: Nachdem die Zweierteams ausgelost waren, wurde eifrig und ehrgeizig um den Titel gekämpft, denn "den Sieger erwartete nicht nur Ruhm und Ehre, sondern auch der extra angefertigte Wanderpokal", so JU-Ortsvorsitzende Isabelle Thaler. Dieser ging in die Hände von Andrea Kick und Rich Mayer, die die übrigen Teilnehmer im Turnier schwindelig spielten. Platz zwei belegten Andrea Kicks Vater Hans Kick und Isabelle Thaler. Der dritte Kick im Turnier, Florian Kick, belegte allerdings nur den Spitzenplatz von hinten. Anschließend wurde im Wochinger Brauhaus über einzelne Spielzüge, sowohl im Boccia als auch in der Politik, diskutiert bevor man sich dann dem gemütlichen Teil widmete. "Es war ein rundum gelungenes Turnier und wir freuen uns schon jetzt auf das Kegelturnier im Winter", resümierte Isabelle Thaler.

Pressemitteilung Junge Union Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Junge Union Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser