Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Klinge war neun Zentimeter lang

Kontrollen am Bahnhof Traunstein: 18-Jähriger mit Springmesser unterwegs

+
Beschlagnahmtes Springmesser..

Traunstein - Beamte der Bundespolizei Freilassing haben bei einem 18-Jährigen ein Messer mit einer Klingenlänge von neun Zentimetern gefunden.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Freilassinger Bundespolizisten haben am Donnerstag, den 9. Januar, ein Springmesser beschlagnahmt. Als die Beamten am Vormittag am Bahnhof Traunstein einen jungen Mann kontrollierten, fanden sie bei ihm die verbotene Stichwaffe. Das Messer hatte eine Klingenlänge von neun Zentimetern.

Für den 18-jährigen Deutschen wird das strafrechtliche Konsequenzen haben: Er wird sich wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten müssen.

Pressemitteilung Bundespolizeiinspektion Freilassing

Kommentare