BRK-Sozialdienst bietet neue Angebote:

Wertvolle Unterstützung für das Leben zu Hause

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Sie freut sich und genießt: Das FrischeMobil des Roten Kreuzes liefert heißes und schmackhaftes Essen fix und fertig auf den Tisch. In der umfangreichen Menükarte können die BRK-Kunden nach Belieben auswählen und bestellen.

Landkreis - Der BRK-Sozialdienst will alten und hilfsbedürftigen Menschen ein möglichst angenehmes und sicheres Leben zu Hause zu ermöglichen - und bietet deshalb neue Angebote.

Annemarie Grill aus Ruhpolding lebt seit vielen Jahren mit einem kleinen Handsender, der für die 95-Jährige Sicherheit rund um die Uhr bedeutet. Neben dem Hausnotrufsystem des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK), dem viele Senioren im Landkreis vertrauen, hat die Abteilung „Soziale Dienste“ des BRK-Kreisverbandes Traunstein im vergangenen Jahr viele neue Angebote auf die Beine gestellt, die alle ein Ziel verfolgen: alten und hilfsbedürftigen Menschen ein möglichst angenehmes und sicheres Leben zu Hause zu ermöglichen.

Sie vertraut seit vielen Jahren dem Hausnotrufsystem des BRK: Annemarie Grill aus Ruhpolding, das für die 95-Jährige Sicherheit rund um die Uhr bedeutet. Das „SOSfon“ ist eines der vielen sozialen Angebote des Roten Kreuzes, das Senioren und Behinderten Sicherheit in den eigenen vier Wänden rund um die Uhr bietet.

Immer mehr Senioren, die alleine leben, entschieden sich 2013 für das BRK-Hausnotrufsystem „SOSfon“. Inzwischen sind es knapp 300 Geräte, die die Rot-Kreuz-Mitarbeiter in Privatwohnungen im Landkreis installiert haben. „Ich habe vielen Bekannten von meinem Hausnotruf erzählt“, so Annemarie Grill, „und drei von ihnen haben ihn sofort bestellt.“

Für Henning Hartenberger, der die sozialen BRK-Dienste leitet, ist hier die Kooperation wichtig. „Wir arbeiten sehr gut mit ambulanten Pflegediensten, den Sozialdiensten der Südostbayerischen Kliniken, den Fachberatern der gesetzlichen Krankenkassen sowie dem Diakonischen Werk zusammen – das alles zeigt Wirkung.“

Neben dem Hausnotruf nutzen zahlreiche Senioren den Tiefkühlservice „Essen auf Rädern“, wie auch die Heißverpflegung durch das „FrischeMobil“. Hier wurden über 13200 Essen im vergangenen Jahr direkt ins Haus gebracht. Ab sofort beliefert der BRK-Kreisverband Traunstein zudem den Gemeindekinderkarten und die Mittagsbetreuung der Hauptschule in Bergen.

Betreutes Wohnen zu Hause

Neu im BRK-Sozialprogramm ist das Projekt „Betreutes Wohnen zu Hause“, das dem Kunden einen festen Ansprechpartner bietet, der je nach Bedarf alle nötigen Hilfeleistungen organisiert. Bereits 18 feste Verträge regeln viele wichtige Dinge, wie regelmäßige Besuche, sowie die Begleitung zum Arzt oder bei Einkäufen. Maria S. aus Ruhpolding hat sich sofort für das neue BRK-Angebot entschieden. Inzwischen verlässt die 78-Jährige mit Hilfe eines Rollators wieder ihre Wohnung. Zuvor litt sie nach dem Tod ihres Mannes viele Monate an Angstzuständen und vermied fast alle Kontakte zur Außenwelt.

Neu ist auch der BRK-Service „Häusliche Unterstützung“ - hier geht es um das Angebot vieler Arbeiten, wie Putzen, Kochen, Gartenarbeiten und Einkaufen. Je nach Bedarf kann dieser Service kurzfristig und ohne Vertragsbindung angefordert werden - Rotkreuzmitarbeiter erledigen dies auf Basis einer Stundenpauschale.

Wichtige traditionelle Eckpunkte der BRK-Sozialarbeit sind seit vielen Jahren der Suchdienst – hier gab es im vergangenen Jahr 25 Anfragen, so viel wie noch nie. Traditionell steht im Spätsommer die Chiemsee-Schifffahrt auf dem Programm, die 250 Senioren und Behinderte unbeschwerte Stunden auf dem See beschert. Zum Jahresende erleben etwa 60 ältere Mitbürger die Senioren-Weihnacht im BRK-Zentrum in Traunstein. Daneben organisieren mehreren BRK-Bereitschaften im Landkreis besinnliche Feiern mit kleinen Geschenken. „Mit unseren Angeboten wollen wir möglichst vielen Menschen helfen und ab und zu eine kleine Freude machen“, so Henning Hartenberger, „denn der Dienst am Nächsten ist ein fundamentaler Grundsatz des Roten Kreuzes.

Pressemitteilung BRK Kreisverband Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser