Alexandra Birklein peilt drei Events pro Woche an

"Alles ist möglich": Sie macht das Programm der Klosterkirche

+
Alexandra Birklein leitet nicht nur die Klosterkirche, sondern auch das Ballhaus in Rosenheim - dementsprechend kann sie für Traunstein jetzt ihre Kontakte spielen lassen.
  • schließen

Traunstein - Wird das "Kulturforum Klosterkirche" zum Renner oder zum Reinfall? Von Alexandra Birklein hängt es ab - sie will das Programm ganz offen gestalten und plant mit bis zu drei Events pro Woche.

Konzerte, Partys, Ausstellungen, Hochzeiten, Seminare oder Bälle - geht es nach Alexandra Birklein kann in der Klosterkirche so ziemlich alles stattfinden. Sie ist die Betreiberin, das Programm der Klosterkirche zu erstellen ist ihre Aufgabe. Birklein hat sich vorgenommen, zwei bis drei Events wöchentlich steigen zu lassen. "Ich will Abwechslung und nicht nur Kultur. Alles wird möglich sein", so Birklein beim Vor-Ort-Termin gegenüber chiemgau24.de. 

"Klosterkirche wird Visitenkarte schlechthin für Traunstein"

Bis ins Frühjahr 2020 hinein hat Birklein schon fixe Termine für die Klosterkirche (siehe unten). Wenn sie mit Veranstaltern, Künstlern und Agenturen spricht, merkt Birklein: "Die Klosterkirche wird die Visitenkarte schlechthin für Traunstein. Dieser denkmalgeschützte Raum zieht einen ganz anders in seinen Bann, als ein gewöhnliches Veranstaltungszentrum. Da schwingt eine ganz andere Aura mit." 

Das Innere der Klosterkirche ist weitgehend fertig: Boden und Beleuchtung müssen noch hinein.

Auch von Privatpersonen hat Alexandra Birklein schon einige Anfragen, für Hochzeiten zum Beispiel, auch mit der ein oder anderen Weihnachtsfeier rechnet sie. Zum ganzen "Kulturforum" gehört nicht nur die Kirche, sondern auch das Foyer, Veranstaltungsräume im Obergeschoß und der Innenhof - wer dieses Gesamtpaket für seine private Feier haben wolle, käme laut Birklein preislich auf über 3000 Euro. Traunsteiner Vereine bekommen aber günstigere Konditionen.

Bis zu 600 Stehplätze im Inneren

Lesen Sie außerdem: "Arts" bekommt Klosterkirche für zwölf Wochen im Jahr

Jetzt, wo noch rund um die Klosterkirche gebaut wird, sind auch für die Betreiberin die Aufgaben vielfältiger: nicht nur das Programm gestalten, sondern auch um Licht, Technik oder Bestuhlungspläne kümmert sich Birklein, auch ein Hausmeister muss noch gefunden werden - "den Übergang von der Baustelle zum Veranstaltungsbetrieb hinbekommen", wie Birklein sagt. Das Innere der Kirche ist schon so gut wie fertig, nur Boden und Beleuchtung müssen noch hinein. Das Foyer soll im Oktober oder November fertig werden.

In den Flügelbau kommen Foyer, Multifunktionsräume und die Galerie. Hier wird noch bis in den Spätherbst gearbeitet. 

370 Zuschauer haben bei voller Bestuhlung in der Klosterkirche Platz, bis zu 600, wenn auf Sitzgelegenheiten verzichtet wird. Im Obergeschoß über dem Foyer werden es 120 Sitzplätze sein - das sind keine ganz großen Hausnummern, aber Birklein rechnet mit Synergieeffekten: "Vor allem die Gastronomie in der Stadt wird profitieren, wenn nach den Veranstaltungen die Leute ausschwärmen." Auf insgesamt fünf Jahre ist ihr Vertrag mit der Stadt Traunstein ausgelegt: "Dann kann man sagen, ob die Klosterkirche Erfolg hat oder nicht." 

Programm "Kulturforum Klosterkirche" - was jetzt schon feststeht

  • 15. September bis 6. Oktober: "Botschafter aus dem Orient" - Ausstellung historischer Teppiche in Kooperation mit Arts
  • 25. Oktober: Abschlusskonzert Musiksommer zwischen Inn und Salzach
  • 8. November: Dreiviertelblut - folklorefreie Volksmusik
  • 9. November: European Outdoor Filmtour
  • 15. November: Der Nino aus Wien (Austropop)
  • 16. November: Evelyn Huber (Harfe/Quadro Nuevo) & Sirius Quartett aus New York
  • 5. Dezember: Auf A Wort (STS-Coverband)
  • 7. Dezember: Claudia Koreck
  • 13. Dezember: Cavewoman
  • 14. Dezember: Caveman
  • 15. Dezember: Chiemgau-Chor
  • 19. Dezember: Musikschule Traunstein
  • 31. Dezember: Silvesterkonzert der Stadt Traunstein
  • 12. März bis 13. April 2020: Peter Riek - Arts-Akzenteausstellung
  • 23. April: Quadro Nuevo & Cairo Steps

Wer Interesse, die Klosterkirche oder die angeschlossenen Räume zu mieten hat, kann sich bei Alexandra Birklein telefonisch unter der 0172/8907443 melden.

xe

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT