Pressemitteilung Gebirgsjägerbrigade 23

Der "Berglöwe" wirft seine Schatten voraus

+
Der Übungsleiter, Hauptmann Matthias L., weist in die Schießübung ein.

Traunstein - Die Gebirgsjägerbrigade 23 "Bayern" führte am 10. und 11. April mit etwa 50 Soldatinnen und Soldaten des Brigadestabes eine taktische Planungsübung auf dem Gelände des Standortübungsplatzes Kammer bei Traunstein durch.

Zweck der Übung war es, den Führungsprozess in einem Gefechtsstand zu üben und im Hinblick auf die freilaufende Brigadegefechtsübung "Berglöwe" im Mai zu optimieren. "Wie klein und kompakt kann ein Gefechtsstand sein, wie schnell kann dieser verlegt werden" das sind die Prüffragen, die Brigadegeneral Jared Sembritzki seinem Chef des Stabes stellt. "Am Ende soll klar sein, wie praktikabel ist der Aufbau und auf was kann verzichtet werden", so der Kommandeur der Gebirgsjägerbrigade 23 weiter.

Für den Aufbau der Planungszelle und den dazugehörigen Elementen waren 20 Soldaten beschäftigt. Neben zwei Containern und daran angrenzenden Zelten sowie der Tarnung mit mehreren Netzen musste eine umfangreiche Stromversorgung verlegt werden.Im Inneren der Container und Zelte waren auf engstem Raum verschiedene Computerarbeitsplätze aufgebaut. Lagekarten dienten zur graphischen Darstellung des Gefechts, auf diversen Infotafeln und Leinwänden wurden Übersichten und Tabellen geführt und durch die eingesetzten Kameraden ständig auf dem Laufenden gehalten.

Für einige junge Soldaten war es die erste Übung. "Es ist alles sehr spannend und neu für mich, aber ich wurde gut darauf vorbereitet" so Stabsunteroffizier Stephanie O., eine Kameradin aus der Personalabteilung des Stabes. Mit einem Schießen am Donnerstagnachmittag endete die Ausbildung. "Die Schießübung hatte den Zweck, die Verteidigung des Gefechtsstandes zu simulieren", so der Leitende des Gefechtsschießens. "Ferner wurde die medizinische Erstversorgung sowie die Bergung von Verwundeten geübt", erklärte Hauptmann Matthias L. weiter.

Pressemitteilung Gebirgsjägerbrigade 23

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT