"Kein spürbarer Rückstau" auf Scheibenstraße in Traunstein

Nach Wirtshaus-Abriss im Januar: Warum ist der Gehsteig immer noch gesperrt?

+
Die Baustelle nach dem Wirtshaus-Abriss in Traunstein.
  • schließen

Traunstein - Ein Leser kritisiert die derzeitige Verkehrssituation auf der Scheibenstraße. Seit den Abrissarbeiten des alten Bruckn-Wirtes ist dort der Gehsteig gesperrt und auf die Fahrbahn verlegt worden. Wie lange geht das noch so weiter? Wir haben bei der Stadt Traunstein nachgefragt:

Abriss "Brucknwirt" in der Scheibenstraße in Traunstein

Ein User hat sich via Pinweis an chiemgau24.de gewandt und schildert uns sein Anliegen wie folgt: "Am 31. Januar dieses Jahres wurde das alte Wirtshaus abgerissen. Seitdem passiert auf dem Gelände nichts mehr. Warum muss der Gehsteig gesperrt bleiben und respektive durch Sichtschutzwerbung und Absperrpoller auf die Scheibenstraße verlegt werden? Im Berufsverkehr eineunangenehme Verjüngung der Straße, welche auch noch völlig unnötig ist."

Jetzt beginnen die eigentlichen Bauarbeiten

Chiemgau24.de ist dem Fall nachgegangen und hat bei der Stadt Traunstein nachgefragt. Carola Westermeier, eine Mitarbeiterin der Stadt, klärt über die derzeitige Situation auf: "Die Baustelle an der Scheibenstraße 25 wird auch noch in den kommenden Monaten zu Erschwernissen führen. Nach den Abbrucharbeiten wird nun in einem Teilbereich mit den eigentlichen Bauarbeiten begonnen."

Schulweg-Sicherheit ist oberste Priorität

Weiter erklärt Westermeier: "Auch an dieser Stelle hat die Schulweg-Sicherheit – wie auch im Bereich Klosterstraße / Ludwigstraßeoberste Priorität. Daher wird auf der Fahrbahn einNotweg für die Fußgänger angeboten. Die Schüler müssen damit die Straße nicht überqueren. Der Notweg wurde im Übrigen während der Verzögerungenrückgebaut."

Keine spürbaren Rückstauungen

Laut Westermeier sei die Einengung nun wieder so gewählt, dassAutos mit reduzierter Geschwindigkeit aneinander vorbeifahren können. Ebenso würden Beobachtungen zeigen, dass in der Regel aufgrund des Notweges keine spürbaren Rückstauungen entstünden. Autofahrer seien wegen der Baustelle nur etwas mehr in ihrer Aufmerksamkeit gefordert.

So funktioniert Pinweis 

Sie haben ein Anliegen, das an die Öffentlichkeit kommen soll? Bisher wird dieses aber noch nicht gehört? Wir können helfen! Hier geht's zu Pinweis.

Schritt-für-Schritt: So funktioniert Pinweis

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser